Der Freundeskreis der Handballjugend des TBS Saarbrücken e.V. veranstaltet seine

1. Ferienfreizeit

vom

21. bis 26. Juni 2001

im Robinsondorf in Neunkirchen/Saar.

Infobroschüre | Anmeldeformular | Reisebedingungen

Unsere 1. Kinderfreizeit im Robinsondorf Neunkirchen im östlichen Saarland von Donnerstag, den 21. Juni 2001 ab 16.00 Uhr bis Dienstag, den 26. Juni 2001, 10.00 Uhr

Teilnehmer: 40 Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 14 Jahren, dazu 8 Betreuer

Kosten: 180,-- DM, zuzüglich Taschengeld in Höhe von 20,-- DM, insgesamt also 200,-- DM

 

Was erwartet Euch im Robinsondorf Neunkirchen?

Am Waldrand des Neunkircher Stadtteils Furpach befindet sich das Robinsondorf, eine der modernsten Freizeiteinrichtungen in unserem Raum (im Jahr 1995 modernisiert).

Eine große Grünfläche, ein Kinderspielplatz, zwei Tischtennisplatten, ein Bolzplatz sowie gut ausgestattete Werkräume werden Euch sicherlich keine Langweile aufkommen lassen.

Die ausgedehnten Wälder rund um das Feriendorf werdet Ihr bestimmt zu Wanderungen und Spielen nutzen. Dazu kommen nur "einen Steinwurf" davon entfernt das Stadion Lakaienschäferei sowie zwei Freibäder, die Euch zu sportlichen Aktivitäten einladen.

Reizvolle Ausflugsziele findet Ihr in der unmittelbaren Umgebung von Neunkirchen genügend, beispielsweise den Neunkircher Zoo, die Schlossberghöhlen in Homburg oder das Römermuseum in Schwarzenacker, deren Besuch sicherlich auch einen interessanten Programmpunkt darstellen würde.

 

Essen und Schlafen

Untergebracht seid Ihr in Blockhütten mit 6 oder 11 Betten, die alle mit eigenen Wasch- und Toilettenräumen ausgestattet sind. Im Hauptgebäude findet Ihr den Speise- sowie den Aufenthaltsraum, im Freien gibt es noch eine gemütliche Grillstelle.

 

Unsere Leistungen

Unterbringung wie dargestellt

Vollverpflegung

Unterhaltungsprogramm

Versicherungsschutz

Betreuung durch Trainer

Die An- und Abreise muss von Euren Eltern selbst organisiert werden. Die Anreise erfolgt am 21.6.2001 ab 14.00 Uhr bis spätestens um 16.00 Uhr im Robinsondorf. Abgeholt werden müssen die Kinder um 10.00 Uhr am 26.6.2001.

 

Geplante Veranstaltungen

Nachtwanderung, Grillabend, Lagerfeuer, Kinderdisco, Handball- und Fußballspiele, Schwimmen, Basteln u.v.m.

Lasst Euch überraschen!

 

Anmeldung

Nicht lange warten, direkt mit dem beigefügten Anmeldeformular anmelden. Gibt das Anmeldeformular Eurem Trainer/Betreuer ab.

Wir haben nur 40 Plätze, bei mehr Anmeldungen entscheidet der Eingang der Anmeldung (erst gültig mit dem Eingang der Anzahlung von 50,-- DM auf dem Konto des Freundeskreises). Weitere Entscheidungskriterien siehe Rückseite der Anmeldung.

 

Zahlung

Auf das Konto des Freundeskreises der Handballjugend:

Konto Nr.: 88-187.182

BLZ: 590 501 01

Bei: Sparkasse Saarbrücken

Verwendungszweck: Freizeit 2001 und Name/n des/r Teilnehmer/s

 

Meldeschluss

Meldeschluss ist der 1. April 2001. Spätere Meldungen können nur in Ausnahmefällen angenommen werden.

Stornierungen: siehe Rückseite der Anmeldung

 

Wir hoffen, dass viele Kinder mitmachen und somit zu einer gelungenen Veranstaltung beitragen.

 

Also, wir würden uns freuen, Dich im Ferienlager begrüßen zu dürfen.

 

Saarbrücken, im Januar 2001

Seitenanfang

Anmeldung zum Ferienlager im Robinsondorf in Neunkirchen

 

Organisator: Freundeskreis der Handballjugend des TBS Saarbrücken e.V.

Altersbegrenzung: 7 bis 14 Jahre

 

Ich/Wir*, die Erziehungsberechtigte/n*, melden hiermit unser Kind/unsere Kinder*:

 

Vor- und Nachname/n*:__________________________________________

Geburtstag/e:* _________________________________________________

Anschrift: _____________________________________________________

Telefon der Erziehungsberechtigten: ________________________________

Besteht eine private Haftpflichtversicherung? nein/ja, bei der* _____________________________________________________________

Der/die* Teilnehmer sind krankenversichert bei:______________________

Letzte aktuelle Tetanusimpfung am: _______________________________

 

zum Ferienlager von Donnerstag, den 21.6. bis Dienstag, den 26.6.2001 an.

Ich/Wir* stellen hiermit ausdrücklich den Freundeskreis der Handballjugend und die Betreuer der Freizeitveranstaltung von jeder Haftung für Schäden, die während des Aufenthaltes auftreten frei, sofern sie nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind.

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Kind 180,-- DM (einhundertachtzig Deutsche Mark). In diesem Preis sind die Übernachtung mit Vollpension, Betreuung, Eintritte und Veranstaltungen enthalten. Weiterhin bitten wir Ihrem Kind ein Taschengeld von 20,-- DM mit zu überweisen, dass wir treuhänderisch verwahren. Die Kinder haben täglich die Möglichkeit, Taschengeld abzuheben. Darüber hinaus bitten wir kein weiteres Geld den Kindern mitzugeben, um möglichst keinen Neid aufkommen zu lassen.

Innerhalb von 14 Tagen nach Abgabe der Anmeldung ist eine Anzahlung von 50,-- DM/pro Kind auf unser Konto Nr. 88-187.182 bei der Sparkasse Saarbrücken (BLZ: 590 501 01) zu leisten. Mit dem Zahlungseingang der Anzahlung beim Freundeskreis ist die Anmeldung verbindlich. Der Restbetrag von 150,-- DM ist innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Teilnahmebestätigung zu zahlen.

Die Teilnahmebestätigung und einen Informationszettel erhalten Sie zu gegebener Zeit.

Den Anmeldebogen bitte ausgefüllt und unterschrieben dem jeweiligen Trainer/Betreuer zurückgeben.

Auf der Rückseite sind die Freizeitbedingungen beschrieben, die Sie mit Ihrer untenstehenden Unterschrift akzeptieren.

Wichtige Anmerkungen des Freundeskreises:

Sollte/n* Ihr Kind/Ihre Kinder* an irgendwelchen Krankheiten leiden, irgendwelche Medikamente einnehmen müssen oder irgendwelche Ängste haben, lassen Sie es uns wissen. Die Angaben werden vertraulich behandelt und helfen uns, uns auf Ihr Kind/Ihre Kinder einzustellen.

Unser Kind ist Schwimmer/Nichtschwimmer* und darf unter Aufsicht am Schwimmen teilnehmen/nicht teilnehmen*.

Unser Kind muss folgende Medikamente regelmäßig einnehmen:

Name des Medikaments/Dosierung:________________________________

Elternbesuche während der Freizeit sind nicht erwünscht. Erfahrungen haben gezeigt, dass sich die Kinder schnell an eine Gruppe gewöhnen und sie nach Elternbesuchen längere Zeit mit Heimwehgefühlen umgehen mussten.

Saarbrücken, den

 

Unterschrift beider Eltern/allein Erziehungsberichte/r:*

Beim Zeichen: * nicht zutreffendes streichen

Seitenanfang

Freizeit- und/bzw. Teilnahme-bedingungen

I. Anmeldung

Mit der Anmeldung bieten Sie uns, dem Freundeskreis der Handballjugend des TBS Saarbrücken e.V, Saarbrücken, den Abschluß eines Veranstaltungsvertrages für die Freizeit vom 21.06.01 bis 26.06.01 zum Preis von 180,-- DM sowie 20,-- DM Taschengeld, insgesamt also 200,-- DM, unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen verbindlich an. Die Anmeldung soll mit unserem Formular erfolgen, die Angaben auf dem Anmeldeformular sind Bestandteil des Vertrags. Der Vertrag kommt mit der Teilnahmebestätigung durch uns zustande.

Die Teilnahmeplätze sind auf 40 beschränkt. Gehen mehr Anmeldungen als Plätze ein, entscheidet die Abgabe der Anmeldung (wobei der Zahlungseingang der Anzahlung von 50,-- DM auf dem Konto des Freundeskreises zur Wirksamkeit der Anmeldung erforderlich ist). Die Anzahlung muss spätstens 14 Tage nach der Anmeldung eingegangen sein. Gehen mehr als 40 Anmeldungen ein und hiervon mehrere am selben Tag, entscheidet der Eingang der Anzahlung beim Freundeskreis und bei gleichzeitigen Eingang der Anzahlung das Los.

Der/Die Erziehungsberechtigte/n übertragen für die Dauer der Veranstaltung ihre Aufsichts- und Erziehungsgewalt auf den Freundeskreis. Dieser kann davon ausgehen, dass die Teilnehmer/innen, soweit sie aufgrund des Alters und der Reife dazu in der Lage sind, einen Großteil von Verantwortung hinsichtlich Leben in der Gruppe, Umgang mit Sachwerten u.ä. selbst tragen können. Die/Der Erziehungsberechtigte/n hinterlassen für die Zeit der Veranstaltung eine Anschrift, damit sie oder eine Vertrauensperson in Notfällen zu erreichen sind.

II. Zahlung des Veranstaltungspreises

Bei Anmeldung ist innerhalb von 14 Tagen eine Anzahlung von 50,-- DM auf das angegebene Konto des Freundeskreises zu leisten. Der Restbetrag von 150,-- DM ist innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Teilnahmebescheinigung zu zahlen.

III. Leistungen

1.Unterbringung im Robinsondorf in Neunkirchen/Saar in 6 bis 11-Betten-Blockhütten mit eigenen Wasch- und Toilettengelegenheiten

2.Vollverpflegung

3.Unfallversicherung

4.Eintritts- und Fahrtkosten für Ausflüge und Eintritte

5.Mitwirkung an Bastelabenden, Disco und ähnlichen Veranstaltungen

Von den Teilnehmer/innen wird nach ihren Möglichkeiten eine aktive Mitgestaltung und ein Mittragen der Veranstaltung erwartet. Die Übernahme der täglichen Aufgaben (Saubermachen, Spüldienst usw.) ist erforderlich. Auch das sonstige Programm wird innerhalb der Gruppe abgesprochen.

IV. Veranstaltungsabsage, Leistungs- und Preisänderungen

1. Der Freundeskreis kann bis zu vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung vom Vertrag zurücktreten, wenn eine Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

2. Der Freundeskreis ist berechtigt, den vereinbarten Inhalt des Veranstaltungsvertrages aus rechtlich zulässigen Gründen zu ändern. Änderungen oder Abweichungen einzelner Veranstaltungsleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Veranstaltungsvertrages, die nach Vertragsabschluß notwendig werden und die von uns nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt werden, sind nur zulässig, soweit diese Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Veranstaltung nicht beeinträchtigen.

3. Der Freundeskreis ist verpflichtet, den Teilnehmer über eine zulässige Veranstaltungsabsage bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl oder höherer Gewalt oder bei einer Änderung einer wesentlichen Veranstaltungsleistung unverzüglich nach Kenntnis hiervon zu unterrichten.

4. Bei einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Veranstaltungsleistung können Sie vom Vertrag zurücktreten.

V. Rücktritt

1. Sie können jederzeit vor Freizeitbeginn von der Veranstaltung zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären.

2. Treten Sie vom Vertrag zurück oder treten Sie die Veranstaltung nicht an, so kann der Freundeskreis als Entschädigung den Veranstaltungspreis unter Abzug des Wertes seiner ersparten Aufwendungen und anderweitiger Verwendung der Veranstaltungsleistungen, mindestens jedoch 50,-- DM verlangen.

3. Bei groben Verstößen gegen wichtige Regelungen und Absprachen des Lebens in der Gruppe kann der Freundeskreis die vorzeitige Rückreise des Teilnehmers auf Kosten der Eltern / Erziehungsberechtigten und ohne Erstattung des Reisepreises veranlassen.

 

Freizeitveranstalter:

Freundeskreis der Handballjugend des TBS Saarbrücken e.V., c/o Stefan Klaes, Dieselstraße 9, 66123 Saarbrücken

Bankverbindung:

Konto-Nr. 88-187.182 bei der Sparkasse Saarbrücken, BLZ 590 501 01

Seitenanfang | Infobroschüre | Anmeldeformular | Reisebedingungen