TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Archive for the ‘3. Mannschaft’ Category

Spielpläne des HVS und SIS

Aug-4-2010 By Frank

Die Spielpläne für die kommende Runde sind verlinkt.

Bin Stolz auf die Mannschaft !

Mai-16-2010 By mira

Mit diesem Satz , von Roman Petchurine ,wurden die Spieler der dritten Mannschaft in die Trainingspause geschickt.

Zuvor wurde das Spiel gegen den TBS 2 gewonnen.

Die dritte Mannschaft war mit gerade 9 Feldspielern abermals dünn besetzt. Doch das Ziel vom Trainer war es die Punkte zu holen und mit einem ausgeglichenen Punktekonto die Saison abzuschließen.

So wurde mit einer konzentrierten Abwehr begonnen und im Angriff mit wenigen Fehlern gespielt. Dazu ein schnelles Rücklaufverhalten und man ging zügig in eine deutliche  Führung. Von 5:1 über 12:4 in eine 22:13 Pausenführung.

Nach der Halbzeit wurde das Spiel der Mannschaft zusehens schlechter aber man hatte im ganzen Spiel nicht das Gefühl das es noch kippen könnte. Die Jungs der zweiten Mannschaft kamen nicht näher als auf fünf Tore heran. Nach dem Abpfiff des gut leitenden Schiedsrichter stand es TBS 2 : TBS 3    29:36

es spielten :

im Tor : Martin Schramel ( der Beste )

im Feld : Michael Raber 6/3 , Martin Gessner ( der Älteste ) 8/2 , Roman Petchurine 8 , Nicolas Wagner 2 , Georg Nukradze 7 , Bernd Wittefeld , Philipp Stalter 2 , Felix Lampen 3

Nach den Spiel wurden dann auch schon der ein oder andere Abwanderungsgedanke von Spielern der zweiten Mannschaft bekannt . Das ist bestimmt nach so einer verkorksten Saison das Einfachste was man(n) machen kann. Aber ob so einem Verein gedankt wird bei dem man gespielt hat ?

Jetzt warten die Spieler ob dann noch eine dritte Mannschaft gemeldet wird . Ab dem 28.05 wird das Training, für die neue Runde, unter der alleinigen Leitung von Roman Petchurine beginnen .

Ansonsten noch ein Dank für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison.

Erneuter Heimerfolg für Petchurine Truppe

Mai-11-2010 By mira

Mit einer Mannschaftsstärke von gerade sieben Feldspielern und einem Torhüter war man gegen die jüngere Truppe von der Untere Saar 3 recht dürftig besetzt. Doch der Trainer gab einfache Anweisungen denen die Mannschaft folge leisten sollte.

Nach einer ausgeglichenen Anfangszeit bis zum Spielstand von 5:5 war  die Mannschaft der Unteren Saar auf Augenhöhe. Dannach setzte sich die Dritte vom  TBS ab bis auf 12:8 . Nach der grünen Karte vom Gegner wurde Roman Petchurine kurz gedeckt. Doch daraufhin wurde der Raum vom Rückraum genutzt und man führte zur Halbzeit 20:15 .

Nach der Halbzeit wurde dann noch Georg Nukradze in Manndeckung genommen . Doch daraufhin ergab sich noch mehr Platz und so wurden dann die Tore im Spiel eins gegen eins erziehlt. Durch die sehr gute Torhüterleistung von Martin Schramel waren auch noch der ein oder andere schnelle und einfache Treffer zu erzielen. Die Mannschaft von Untere Saar kam nicht mehr näher als 3 Tore an die Mannen von Petchurine heran . Diese zogen teilweise bis auf 8 Tore davon und so blieben  die Punkte in der Bruchwiese.

Endstand: TBS 3 - Untere Saar 3  36:29

Es spielten:

Tor : Martin Schramel

Feld : Raber Michael 7/3 , Gessner Martin 4 /2 , Petchurine Roman 7 , Wagner Nicolas 2 , Nukradze Georg 7 , Wittefeld Bernd 2 , Stalter Philipp 7

Die Zuschauer sahen ein schönes und faires Bezirksliga Spiel unter einer guten Leitung von Rudolf Kursatz.

Am kommenden Freitag um 20.30h trifft man im letzten Spiel auf die Kollegen der zweiten Mannschaft . Obwohl Tabellenletzter gewannen Sie am Samstag in Quierschied und die Dritte sollte gewarnt sein .

Mit einem Sieg könnte der TBS 3 ein ausgeglichenes Punktekonto erreichen was ein überaschender Erfolg für die Saison wäre. Das eine Mannschaft aus der Bezirksklasse absteigt hätte bestimmt von einer so großen Handballabteilung verhindert werden können.

Heimsieg für die Dritte

Apr-27-2010 By mira

Als letzte Mannschaft spielte die Dritte am Sonntag Abend gegen den ASC Qierschied. Vor dem Spiel wurde die Mannschaft von Roman Petchurine auf einen immer kämpfenden Gegner eingestellt.

Das Spiel wurde von Anfang an gut kontrolliert. Die Mannschaft setzte die gestellten Aufgaben gut um und setzte sich allmählig ab. Zur Halbzeit stand es dann verdient 18:14 .

Nach der Halbzeit konnte der ASC Quierschied dann noch einmal ausgleichen zum 19:19. Dannach wurde dann das Ruder vom TBS 3 wieder in die Hand geholt. Die Mannschaft zog Tor für Tor davon. Am Ende setzte sich die Mannschaft von Petchurine mit 35:24 durch. Es war ein verdienter Sieg, bei dem die Zuschauer sahen, dass die Mischung von jungen und den ” Alten ” sich über die Runde zusammen gerauft haben. Mit dem Sieg hat man nun 18:22 Punkte und der Klassenerhalt ist gesichert. Die letzten zwei Spiele kann man jetzt gelassen angehen und mit Spass noch Punkte einfahren. Nennenswert auch die Fortschritte von den jungen Georg Nukradze, Felix Lampen und Philipp Stalter. Vielleicht kann die Dritte auch die letzten Spiele auf Dimitri Rothermel und Valentin Schaeben zurückgreifen. Ein Dankeschön auch einmal an unseren Torhüter Martin Schramel (4? ), der weiterhin alleine das Tor hütet.

Auch noch in Dank  an das Publikum, das sich die Zeit für uns genommen hat.

es spielten :

Tor : Martin Schramel

im Feld : Michael Raber, Martin Gessner, Roman Petchurine 10, Nicolas Wagner, Martin Flierl 3, Georg Nukradze 8, Felix Lampen 4, Philipp Stalter 4/2 , Valentin Schaeben 1 , Dimitri Rothermel 5 /1

Das nächste Spiel findet am 9.05.2010 um 19:00h in der Bruchwiesenhalle statt. Der Gegner heisst Untere Saar 3, die Punktgleich sind .

Der “Dritten” gelingt die Revanche gegen TV Holz

Apr-20-2010 By mira

Der Dritten Mannschaft gelingt ein 32:26 Auswärtssieg!

Aber das Ergebnis hört sich besser an als das Spiel war !

Mit 10 Feldspielern und leider nur einem Torhüter war man bestens Aufgestellt. Der zweite Torhüter ( Raphael Arz ) durfte nicht spielen da er am Vortag auf dem Spielbericht der ersten Mannschaft eingetragen war. Somit darf  er wohl auch den Rest dieser Runde nicht mehr bei der Dritten spielen.

Aber jetzt zum Spiel :

Die TBS Truppe wurde von Roman Petchurine mit nur jungen Spielern ( außer sich selbst ) auf das Feld geschickt. Die Mannschaft bestimmte das Spielgeschehen. Anfangs noch ausgeglichen aber bis zur 19 Minute führte man mit 6 Toren.  Zur Halbzeit stand es dann verdient 20:15 für den TBS .

Doch nach der Halbzeit war die Mannschaft wie ausgewechselt. Die Holzer gaben nicht auf und konnten Tor für Tor aufholen. Die TBS Mannschaft zeigte erneut in atemberaubender Geschwindigkeit wie man Bälle weg wirft und die Abwehr ihren Namen nicht verdient hat. Man konnte nur froh sein das Martin Schramel  im Tor mit seiner Ruhe und dem entsprechenden Können die Mannschaft in der Erfolgsspur hielt. Die Mannschaft aus Holz glichen sogar noch einmal aus zum Spielstand von 22:22 . Danach konnten sich die Jungs aus der Hauptstadt wieder peu a peu absetzen und gewannen am Ende noch verdient mit 32:26 . Somit steht man derzeit  auf dem achten Tabellenplatz und spielt die letzten Spiele gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller. Das werden keine leichten Aufgaben da alle noch die Punkte brauchen um gesichert dem Abstieg aus dem Weg zu gehen.

Am kommenden Sonntag empfängt man den ASC Quierschied um 20.00h .

Die Quierschieder brauchen alle Punkte und hatten zu Hause gegen den TBS verloren. Das wird keine leichte Aufgabe für die Dritte Mannschaft doch mit dem heimischen Publikum im Rücken wird die Petchurine Truppe alles aus sich herausholen damit die Punkte in der Bruchwiese bleiben.

Es spielten:

Tor : Martin Schramel

Feld : Michael Raber , Roman Petchurine 6 , Nicolas Wagner , Martin Flierl 4/3 , Georg Nukradze 4 , Bernd ( das Brot ) Wittefeld , Valentin Schaeben 2 , Dimitri Rothermel 9/5 , Phillip Stalter 3/2 , Felix Lampen 4

Niederlage in Bous

Mrz-21-2010 By mira

Die Dritte Mannschaft verliert mit 24:20 in Bous.

Die Mannschaft wollte die Leistung des letzten Wochenendes vergessen machen. Die Abwehr sollte die im Training erarbeitet Stärke wiedererlangen und im Angriff einfache Tore machen.

Aber man lag schnell mit 5:3 hinten. Bis zur Halbzeit kam man dann besser ins Spiel und führte zur Halbzeit 12:11 .

Nach der Halbzeit führte man noch bis zum Stande von 19:18 für den TBS . Doch in den letzten zehn Minuten war dann bei der Mannschaft komplett die Luft raus. Die Abwehrleistung war nicht mehr vorhanden und im Angriff wurde verballert was nur ging . So stand es am Ende 24:20 für den SV 08 Bous .

Vor einem sehr  guten Heimpublikum der Bouser konnte die Mannschaft des TBS  nicht die erhofften Punkte einfahren.

Bis zum Spiel am 18.04. um 19.00h in Holz wird der Kader wohl wieder besser aussehen , die vorhandenen Verletzungen auskuriert sein und dann halt dort die Punkte holen die man für einen gesicherten Platz in der Tabelle braucht.

Es spielten:

Tor : Martin Schramel

Im Feld :

Michael Raber 3 , Philipp Stalter 1 , Felix Lampen 5 , Daniel Hunold 1 , Roman Petchurine 2 , Martin Flierl  2 , Georg Nukradze 5 , Bernd Wittefeld , Martin Gessner 1

Verdiente Niederlage deim USC

Mrz-18-2010 By mira

Der Usc war die sportlich bessere Mannschaft und gewann mit 38:26 gegen die dritte Mannschaft  des TBS.  Ansonsten gibt es nicht viel zu schreiben den Rest überlasse ich heute den anderen ( Hompage USC ). Es war ein unnötig hartes und zeitweise unsportliches Spiel.

Es spielten:

Tor : Martin Schramel

Feld :Michael Raber 1/1 , Martin Gessner 5 , Philipp Stalter 2 , Felix Lampen 3 , Daniel Hunold 4 , Roman Petchurine 2 , Martin Flierl 2/1 , Georg Nukradze 6 , Bernd Wittefeld 1

Am nächsten Samstag fährt die Mannschaft  nach Bous (18.00h) und wird probieren erneut auf die Erfolgsspur zu kommen.

Die Dritte : einmal hui , einmal pfui

Mrz-9-2010 By mira

Es war unverständlich was sich da am Sonntagabend abspielte. Mit einem leicht veränderten Kader empfing man den Tus Elm-Sprengen 2. Eine Mannschaft die in den letzten Wochen kein Spiel mehr gewonnen hatte. Trotz aller Spekulationen waren Sie mit dem kompletten Kader in die Bruchwiese angereist.

Die TBS` ler wurden  gut auf den Gegner eingestellt und es wurde eine hervorragende erste Halbzeit. Eine starke Abwehr und einfache Tore die daraus enstanden. Auch im Positionsspiel war die Mannschaft überlegen und so ging es mit 17:9 für den TBS in die Halbzeit. 

Dannach ging es erneut los mit den Fehlern die die Mannschaft  seit Wochen begleiten. Eine ordentliche Führung und dann kommt Kollege “ Leichtsinn ” ! Schnelle Abschlüsse , ungenaue Pässe und eine vernachlässigte Abwehr. Undiszipliniertheit daraus folgende Strafzeiten und noch eine rote Karte und man gewinnt gerade mit 31:26 . Hauptsache 2 Punkte war dann der Satz des Tages.

Es wird einfach verpasst  sich einen hohen Sieg zu holen und das eigene Torverhältniss zu verbessern.

Es spieleten:

Tor : Martin Schramel

Feld : Michael Raber 4 , Martin Gessner 3/1 , Cord Gansen , Roman Petchurine 8 , Martin Flierl 1 , Georg Nukradze 4,

Bernd Wittefeld , Philipp Stalter 5 , Felix Lampen 6 , Daniel Hunold

Am Sonntag den 14.03.10  um 19.00h geht es zum USC Saarbrücken dem Meisterschaftsfavorit . Der Trainer Jürgen Bachmeyer war am Sonntag in der Bruchwiese und sah die gute erste Halbzeit und wird seine Mannschaft auf die gesehenen Schwächen in der zweiten Halbzeit hinweisen. Also wird es auf der Sportschule ein hartes stück Arbeit wenn man mithalten möchte.

Verdienter Auswärtssieg

Mrz-1-2010 By mira

Die Dritte gewinnt das Stadtderby beim ATSV verdient  mit 32:25 .

Die Mannschaft beginnt gut und führte nach 17 Minuten mit 11:6 und der ATSV nahm die Auszeit. Bis zu Halbzeit verkürzte der ATSV auf 11:13 . Nach der Halbzeit spielte die Mannschaft wieder diszipliniert und setzte sich ab. Das gut besuchte Training der letzten Zeit scheint sich in bestimmten Situationen immer mehr  auszuzahlen. Auch das vom Trainer verlangte Spielsystem wird immer besser umgesetzt. So stand es am Ende 32:25 für TBS 3 und Roman analysierte noch direkt in der Kabine das Spiel. Trotz 32 Toren zu viele verworfene Bälle und oftmals zu schnell abgeschlossen.

Es spielten

Tor: Raphael Arz, Martin Schramel

Raber Michael 5/2 , Andreas Kiemle , Gessner Martin 4/2 , Petchurine Roman 2 ,Wagner Nicolas , Flierl Martin 4/1 , Nukradze Georg  6 , Wittefeld Bernd , Hunold Daniel 1 , Stalter Philipp 4 , Lampen Felix 6

Am nächsten Sonntag um 19:00h kommt Elm-Sprengen 2 in die Bruchwiese. Das ist der direkte Tabellennachbar und sollte auch besiegbar sein, damit die Mannschaft weiter in der Tabelle steigt.

Pos Mannschaft Spiele Punkte Tore Differenz
1 HG Saarlouis III 15 26 : 4 406 : 354 52
2 USC Saar Saarbrücken 13 23 : 3 447 : 327 120
3 TV Losheim 15 19 : 11 400 : 391 9
4 SV Bous 14 18 : 10 368 : 349 19
5 ATSV Saarbrücken 15 17 : 13 378 : 358 20
6 SV Fraulautern 13 13 : 13 319 : 325 -6
7 TuS Elm/Sprengen II 14 12 : 16 324 : 355 -31
8 TBS Saarbrücken III 15 12 : 18 415 : 430 -15
9 ASC Quierschied 14 10 : 18 298 : 333 -35
10 MSG HF Untere Saar III 15 10 : 20 408 : 429 -21
11 TV Holz 14 8 : 20 350 : 390 -40
12 TBS Saarbrücken II 15 4 : 26 354 : 426 -72
Legende
Aufstiegsplatz
Abstiegsplatz
Ausdrucken

Dritte siegt weiter !

Feb-7-2010 By mira

Mit einem 29:26 Heimerfolg holte die dritte Mannschaft weitere wichtige Punkte auf Ihr Konto.

Die Mannschaft aus Fraulautern kam ersatzgeschwächt nach Saarbrücken. Die Dritte war mit 12 Mann bestens besetzt.

Von Anfang an stand die Abwehr gut und nach 11 Minuten führte sie deutlich, so das Fraulautern schon die grüne Karte nahm. Trotzdem spielte die Dritte weiter konzentriert, so das sie zur Halbzeit 19:12 führte.

In der zweiten Halbzeit wurde dann unkonzentrierter gespielt und im Angriff die junge Garde komplett eingesetzt. Mit dann noch 5 Strafzeiten wurde alles dafür getan, dass es gegen Ende des Spiels noch einmal unnötig eng wurde.

Doch die Mischung der Mannschaft ist gut und die Stimmung wird immer besser! So können sie weiter spielen und am 28.02., 17.45h, zum ATSV  fahren.

Es spielten: Schramel Martin, Arz Raphael, Raber Michael, Gessner Martin 3,Petchurine Roman 6, Wagner Nicolas 1, Flierl Martin 5, Nukradze Georg 6, Wittefeld Bernd, Lampen Felix 6, Stalter Philipp 2, Hunold Daniel