TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Archive for the ‘A-Jugend m’ Category

Spielpläne des HVS und SIS

Aug-4-2010 By Frank

Die Spielpläne für die kommende Runde sind verlinkt.

Jugendspieler dringend gesucht

Apr-15-2010 By Frank

Der TBS Saarbrücken sucht noch Spieler für die männliche A- und C-Jugend. Also, wenn Du Jahrgang 1992/93 bzw. 1996/97 bist und Lust auf Handball hast, einfach mal im Training vorbeischnuppern. Die Trainingszeiten findest Du bei der jeweiligen Mannschaft oder einfach mit mir aufnehmen.

Dringend gesucht wird auch eine Torfrau Jahrgang 1994/95 für die weibliche B-Jugend. Aber auch interessierte Spielerinnen sind hier gerne gesehen. Trainingszeit: Dienstags 18.00 bis 20.00 Uhr in der Bruchwiese, Mittwochs: 18.15 bis 20.00 Uhr Willi-Graf-Halle oder einfach mit mir aufnehmen.

TBS-Fun-Beach toller Erfolg

Jul-11-2009 By Frank

Als außerordentlichen Erfolg konnte man das 1. interne Beachturnier des TBS Saarbrücken am 11. Juli auf Potato-Island an der Saar bezeichnen.

Die Minis, F- und E-Jugend legte um 11.00 Uhr los. Erst wurde gegeneinander, dann gegen die Eltern gespielt. Danach waren die D-Jugend männlich wie auch weiblich am Start. Auch hier gab es tolle Spiele. Und auch hier mussten die Eltern dran glauben…

Im Anschluss spielte die weibliche C gegen die B2 und B1. Die weibliche B-Jugend bestritt dann ein Spiel B1 gegen B2 und danach duften auch die Mädels der A eingreifen. A1 gegen A/2+3. Erst im Penalty-Werfen wurde das Spiel entschieden. Dann die B1 gegen A2+3.

Die Trainer hatten dann Lust auf mehr und forderten ein Elternteam heraus. So wurde Georg als neuer Minitrainer vorgestellt und Kimi war plötzlich Mutter… Kimi gegen Dimi…

Nun wurde es Zeit für die Damen, die gegen die B1 spielten. Um 17.30 Uhr endlich spielten Mix-Teams aus Damen I + II sowie Herren I. Den Abschluss lieferten die männliche A, die 2. und 3. Herren sowie natürlich die 1. Herrenmannschaft.

Ein gelungener Tag, der nach ein Wiederholung im nächsten Jahr schreit…

Ein paar Bilder:

Weibl. B1 gewinnt A-Jugendturnier in Limeshain/Frankfurt

Jul-5-2009 By Jugend-Presse

Eigentlich war ein freies Wochenende geplant, aber da die A-Jugend ein Turnier in Frankfurt gemeldet hatte, welches aufgrund von Doppelbelastung (Abifeier, Turnier in Kirkel… ) abgesagt werden sollte, entschlossen wir uns kurzfristig für die A-Jugend einzuspringen und mal auszuloten was überregional so alles geht.

Also fuhren wir am Samstag morgen um 10.10 Uhr (nachdem alle Langschläfer auch da waren) Richtung Frankfurt los.

Es gab 8 A-Jugendmannschaften, die in 2 Gruppen gegeneinander spielten. Das Turnier war sehr groß aufgezogen, es wurde auf 6 Plätzen gespielt, und gut durchorganisiert. In unserer Gruppe spielten HSG Kahl/Kleinostheim, JSG Büdingen/ Bleichenbach und der HC Limeshain/Altenstadt.

Nach der langen Autofahrt waren wir schon etwas steif, versuchten das aber mit gutem Aufwärmen und Konzentration wett zu machen. Im ersten Spiel gegen Kleinostheim starteten wir schnell und wurfsicher (prellen war auf dem Rasenplatz nur bedingt möglich) und führten schnell mit 6:2 in der Halbzeit. Durch Fangfehler, Fehlwürfe und unglückliche Wechselkonstellationen holte Kleinostheim auf. Dennoch konnten wir das Spiel mit 8:7 für uns entscheiden. Die Mannschaft freute sich, letzter wurde man schon mal nicht mehr.

Im nächsten Spiel standen wir der JSG Büdingen/Bleichenbach gegenüber. Aber auch hier fehlte der Respekt unserer B-Jugend vor dem Alter und der Größe und man führte schnell mit 9:1. Die Tempogegenstöße liefen am Fließband, Trickwürfe aus dem Rückraum und schöne Spielkombinationen unterstrichen den verdienten 16:3 Sieg.

Mittlerweile wurde auch die Turnierleitung auf uns aufmerksam, hatte man am Anfang gelächelt und gemeint,:“ das B-Jugendturnier ist erst morgen und hoffentlich haben sich die Saarbrücker nicht übernommen“, so schaute man nun gespannt auf das nächste Spiel.

Hier sollte unsere B gegen den Heimverein antreten. Nach 11/2 Stunden Pause und Sonnenbad, war die Motivation zum Aufwärmen nicht gerade hoch und so wurden die Worte der Trainerin in den Wind geschlagen und man ging so auf das Spielfeld. Natürlich wurden die ersten 10 Min verschlafen, zudem hielt die Torfrau von Limeshain sehr gut und man lag zu Halbzeit mit 7:4 hinten. Die 2. Hälfte wurde dann zwar besser gespielt, aber vergebene 7m Würfe , Heimvorteil durch den pfeifenden Schiedsrichter taten ihr übriges dazu und das Spiel ging mit 7:9 verloren. Das ärgerte die Spielerinnen sehr, wollte man doch hier einen Pokal gewinnen.

Also hieß es jetzt in der Zwischenrunde alles geben und wieder punkten. So wurde auch in der Zwischenrunde gegen Arheiligen mit 18:11 gewonnen (wir hatten auch wieder unseren Lieblingsschiedsrichter – 2mgroß und 150kg schwer, hatte er immer den Überblick-).

Voll motiviert ging es ins Endspiel, wieder gegen Limeshain. Nun war eine offene Rechnung zu begleichen und Aline Herges mahnte die Spielerinnen nochmals um Konzentration. Sie wollte unbedingt den Pokal mit nach hause nehmen.

Auch unser „Lieblingsschiedsrichter“ stand zur Verfügung und pfiff das Endspiel. Diesmal gab es kein Halten. Schnell gingen wir mit 2:0 in Führung, auf einmal war die Torfrau gar nicht mehr so stark und Aline hielt alles, was auch nur annähernd in Richtung Tor ging. Die Motivation war hoch und zur Halbzeit stand es schon 6:1 für uns. Am Ende gewannen wir verdient mit 9:5 und wurden somit Turniersieger. Die Freude war groß und man versprach, im nächsten Jahr kommen wir wieder.

Nochmals ein Dank an die Eltern (Fam Erkel, Fam Hahn und Fam. Reiß) die uns fahrtechnisch unterstützten, und an Aline Herges , die im Tor spielte und Lisa Hahn, die im Feld aushalf.

Guilia Gräser hatte ihren ersten Einsatz im Tor und bestand ihn mit Bravour, Noelle Heimann konnte außer auf Linkaußen auch auf dem Linken Rückraum gute Akzente setzen, Christina Sauer und Kathrin Schröder lenkten das Spiel souverän, Ale Hahn brachte den Gegner zum Verzweifeln mit ihrem bedingungslosen Einsatz, Charly Arz und Katharina Simowski gaben als schnelle Außen richtig Gas und setzten sich im Angriff durch und Melissa Erkel war flexibel auf Außen oder am Kreis einsatzbereit und verwandelt viele schöne Torwürfe.

Alles in Allem bin ich sehr stolz auf Euch und ihr habt verdient dieses Turnier gewonnen.

Steffi Schröder

OL-Quali: A verliert letztes Spiel deutlich

Jun-28-2009 By Jugend-Presse

HF Illtal - TBS Saarbrücken 44 – 17

Zum letzten Spiel der Qualifikationsrunde zur Oberliga waren wir heute zu Gast bei der HF Illtal. Leider mussten wir auf Daniel, Amos und Philipp weiterhin verzichten, keine besonders guten Voraussetzungen um beim Favoriten zu bestehen. Nachdem wir auf der Hinfahrt schon das schöne Illtal mit jeder Menge kleiner Orte besichtigen konnten, spielten wir von Anfang an auch wie eine Mannschaft, die sich auf einer Kaffeefahrt befindet. Vierzehn einfache technische Fehler in den ersten acht Minuten, dazu eine rote Karte und ein Rückstand von 1 zu 9 , da war die Sache eigentlich schon gegessen.

In der Folge beobachteten wir die Spielweise des Gegners spielten noch ein paar schöne Bälle – Abpfiff – gemütliches Beisammensein am Auto und gemütliche Heimfahrt über die Dörfer des Illtals.

Handball ?? na ja so richtig hat das mit Handball nichts zu tun gehabt. Jeder hat sich zwar bemüht, Gero hat trotz fehlendem Weisheitszahn auf die Zähne gebissen, aber insgesamt wartet jetzt jede Menge Trainingsarbeit auf uns um aus guten Einzelspielern auch eine Mannschaft zu formen. Es steckt viel mehr drin als das, was wir in den Quali-Spielen gezeigt haben.

Dank auch an Georg für die Zeitnehmer - Unterstützung

Es spielten: Raphael (bis zur 8. Minute), Felix MM, Felix, Lars, Paul, Alex, Tobias, Gero

Männl. A gewinnt in Oberliga-Quali

Jun-25-2009 By Jugend-Presse

HSV Wemmetsweiler - TBS Saarbrücken 19 – 30 (10 - 13 )

Zum zweiten Spiel der Qualifikationsrunde zur Oberliga waren wir heute zu Gast beim HSV Wemmetsweiler. Christian Dorscheid sei Dank für die Spielbeobachtung, war der Gegner nicht ganz unbekannt für uns, trotzdem schafften wir es vor allem in der ersten Hälfte nicht die taktischen Maßgaben umzusetzen. Aus einer defensiven Abwehr heraus schnell nach vorne und einfache Tore zu machen. So schleppten wir uns bis zur Pause immer mit einem knappen ein bis drei Tore Vorsprung durch.

Nach der Pause dann eine veränderte TBS Mannschaft, stark in der Defensive , es fanden nur wenige Bälle des Gegners überhaupt den Weg zum Tor, schnelles Umschalten und einfache Tore führten zu einem beruhigenden 10 Tore Vorsprung, der bis zum Ende dann nur noch verwaltet wurde.

Nun gilt es am Freitag im Training noch einige Feinheiten einzustellen und dann müssen wir uns zum Abschluß der Quali – Runde am Samstag dem haushohen Favoriten Illtal stellen.

Mit der Leistung aus der zweiten Hälfte gegen Wemmetsweiler ist vielleicht sogar noch eine Überraschung drin.

Es spielten: Raphael, Felix MM, Felix, Lars, Daniel, Paul, Alex, Tobias, Gero

Männliche A: Oberliga Quali schon gelaufen?

Jun-14-2009 By Jugend-Presse

TBS Saarbrücken – HSG Friedrichsthal 24 – 27 ( 12 - 14 )

Zum ersten Spiel der Qualifikationsrunde zur Oberliga war heute die HSG Friedrichsthal bei uns zu Gast. Leider waren urlaubsbedingt einige Spieler nicht da, dazu kamen noch zwei Verletzte, die erst ab September wieder mitmischen können. So mussten wir auf die Torhüter Alex und Raphael als Feldspieler zurückgreifen.

Nach schwachem Start ( 0:3 ) schafften wir es aber in der Folge immer wieder auf ein Tor heranzukommen, es gelang uns aber nicht in Führung zu gehen. Technische Fehler und überhastete Torwürfe führten zu einem 12 – 14 Pausenrückstand.

In der zweiten Hälfte gelang es uns zwar zwischenzeitlich Handball zu spielen und mit 21 – 19 in Führung zu gehen, es reichte aber nicht um das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden und so verloren wir zum Schluß deutlich mit 24 zu 27.

Durch die Auftakt – Niederlage ist damit wohl der Zug Richtung Oberliga abgefahren, gegen die deutlich stärker einzuschätzenden Gegner aus Wemmetsweiler und der HF Illtal gilt es jetzt wenigstens kämpferisch und mit Anstand die Qualifikation zu beenden.

Vielen Dank!

Jun-9-2009 By Jugend-Presse

Die weibliche B2 und A1 der Saison 2008/09 dankt ganz herzlich den nachstehenden Sponsoren, die die am verlängerten Wochenende vom 11. bis 14. Juni anstehende Abschlussfahrt nach Oberstdorf mitfinanziert haben:

A m – Jugend Qualifikation Oberliga

Jun-8-2009 By Jugend-Presse

Am Mittwoch 10.Juni 2009 von 20.00 bis 22.00Uhr, Bruchwiesenhalle, ist das letzte Training vor dem ersten Qualifikationsspiel gegen Friedrichsthal.

Die Spieltermine sind

Sonntag , der 14.06.09 Bruchwiese 14.30 Uhr gegen Friedrichsthal (Treffpunkt 13.30Uhr)

Mittwoch, der 24.06.09 um 18.30 Uhr in Wemmetsweiler. (Treffpunkt 17.00Uhr Bruchwiese)

Samstag, der 27.06.09 um 19.00 Uhr in Illtal. (Treffpunkt 17.30 Uhr Bruchwiese)

Trainingsauftakt männl. A–Jugend - Qualifikation Oberliga

Mai-23-2009 By Jugend-Presse

Am Mittwoch 27. Mai 18.00 Uhr Bruchwiesenhalle beginnt die Vorbereitung auf die Qualifikationsspiele der neuen A – Jugend zur Oberliga.

Die Spieltermine sind Sonntag, der 14.06.09 Bruchwiese, 14.30Uhr gegen Friedrichsthal und am Mittwoch 24.06.09 um 18.30Uhr in Wemmetsweiler. Der dritte Spieltag steht noch nicht fest.

Die Trainingszeiten für die ersten beiden Wochen der Vorbereitung sind Mittwoch und Donnerstag von 18 bis 20 Uhr und freitags 20 bis 22 Uhr in der Bruchwiese.

Alle Spieler brauchen noch neue Spielausweise, bitte ein Passbild mitbringen.

Jedes Training steht unter einem Schwerpunkt-Thema und verspricht viel Schweiß, aber auch Spaß

Darauf freut sich Andreas Kiemle und das Überraschungstrainerteam