TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Archiv für die Kategorie ‘B2-Jugend w’

Weibl. B2: Munteres Spiel in Zweibrücken

25.3.2012 By Jugend-Presse

Wieder ohne Torfrau und jede Menge kurzfristige Absagen musste die weibl. B2 gegen die starken Zweibrücker Mädchen ran. Liv stellte sich in den Dienst der Mannschaft und ging ins Tor. Ricarda bot sich zum Wechseln an, aber aufgrund der guten Leistung und der Zusage, auch die 2. Halbzeit im Tor zu bleiben, zeigte Liv ein tolles Spiel.

Notbesetzung der weibl. B2 gegen Kirkel

18.3.2012 By Jugend-Presse

Mit dem letzten Aufgebot wurde die Reise nach Kirkel angetreten. Von 17 Mädels schafften es immerhin 9 in die Burghalle. Da auch noch Steffi als Torfrau kurzfristig absagte, musste zuerst Ricarda in den Kasten. Sie machte ihre Sache sehr gut und holte so manche freie Dinger raus. Überhaupt lief die 1. Halbzeit ähnlich ab, wie gegen Überherrn. Man kämpfte gut, fand immer wieder den Weg zum Tor. Adriana wurde immer wieder schön von Sarah in Szene gesetzt und so hieß es zur Halbzeit nur 17:9 für Kirkel. Es muss Kirkel schon etwas geärgert haben, dass sie nicht deutlicher führten.

Weibl. B2 schlägt sich wacker

14.3.2012 By Jugend-Presse

gegen den Tabellenzweiten HSG Fraulautern/Überherrn I.

Lag es an der Überraschung, lag es wiedermal am Gegner, der sich immer schwer mit uns tut. Jedenfalls gelang es uns 15 Minuten lang “Spielfreude pur” an den Tag zu legen. Nur 5:6 der Rückstand. Sarah erfreute sich sogar kurfristig einer “Fraudeckung”, Pauline und Marena liefen viel und hielten die gegnerische Abwehr somit im Atem. Dann zwei, drei unglückliche Fehlpässe und Überherrn zog davon. Zur Halbzeit stand es dann 6:13.

Die 2. Halbzeit wurde dann noch konzentrierter gespielt. Jede Spielerin kämpfte für die andere und insbesondere Marena erwischte einen “Sahnetag”. Kamen wir nicht im 1:1 oder den Rückraum vorbei, war immer Adri anspielbar und durch ihr variables Wurfbild gelangen ihr 7 schöne Tore.

Weibl. B2: Keine Chance gegen Oberthal

4.3.2012 By Jugend-Presse

Chancenlos waren die Mädels der weibl. B2 gegen den Tabellenzweiten aus Oberthal/Namborn. Jeder Fehler wurde gnadenlos mit einem Gegenstoß bestraft. 2:18 war schon eine deutliche Sache zur Halbzeit.

Die 2. Halbzeit wurde dann besser gestaltet, ohne jedoch zu glänzen. Immerhin wurden nur noch 14 Gegentore zugelassen, aber 4 geworfen. Dennoch zu wenig, um einer guten Mannschaft Paroli zu bieten. 6:32 der Endstand.

Es spielten; Steffi (Tor), Adriana (3), Fabienne, Sarah (1), Elena (1), Leonie, Marena, Pauline, Dunja, Ricarda, Viola (1), Matea, Hannah, Lisa und Liv.

+2
-10
  

Weibl. B2 muss sich erneut geschlagen geben

26.2.2012 By Jugend-Presse

Wenn einmal der Wurm drin ist…

Dabei sah es gut aus. Die Mannschaft zeigte sich trotz der Faßnachtspause hungrig und motiviert. Auch wenn wieder alles vergessen war, was der Trainer 40 Minuten vor dem Anpfiff sagte, gingen wir zäh, aber verdient 3:0 in Führung. Die Abwehr arbeitet und zeigte nur auf einer Halbposition Schwächen. Aber im Verbund konnte dort viel ausgeholfen werden, so dass ein ansehliches Spiel stattfand und wir auch mit einer 7:3 Führung in die Halbzeit gingen. Steffi hielt super und was nicht an ihr abprallte, knallte gegen die Latte (O.K. da hatten wir das ganze Spiel über Glück)

Weibl. B2 verliert gegen Dillingen/Diefflen

12.2.2012 By Jugend-Presse

Die Negativserie der weibl. B2 geht weiter. Nach einer miserablen Angriffsleistung verlor man 7:10 gegen Dillingen/Diefflen. 2:5 zur Halbzeit, dabei das 2. Tor durch 7-Meter in der 25. Spielminute. Schade, dass kein Schiri eingeteilt war.

Erkenntnisse aus dem Spiel: Die Abwehr stand gut. Torwartleistung gut. Manko war allein die Angriffsleistung. Arbeiten wir dran.

Es spielten: Steffi (Tor), Adri (2), Fabienne, Sarah (2), Elena (1), Liv, Leonie, Marena, Pauline, Dunja, Ricarda (2), Viola, Matea und Hannah (1)

0
0
  

Weibl. B2 gibt sich in 2. Halbzeit auf

5.2.2012 By Jugend-Presse

Mit guter Motivation gingen wir in das Spiel gegen die punktgleiche Mannschaft von Ottweiler. Trotz der vielen Absagen gestern und heute stand eine schlagkräftige Truppe auf der Platte. Es fing auch gut an. 5:3 ging man in Führung und konnte auch danach das Spiel, trotz einiger Fehler, bis zum 7:7 offen gestalten. Dann häuften sich aber die Fehler, die man nicht beschreiben kann, und die Luft war weg: 11:8 Sekunden vor Schluss für Ottweiler. Noch ein 7-Meter: Adri verwandelt sicher, 11:9.

Weibl. B2 startet mit Sieg in die Rückrunde

29.1.2012 By Jugend-Presse

Am Samstag beim “Neujahrsempfang” präsentierte sich die B2 geschlossen und Viola sowie Lisa glänzten beim Karaoke-Singen.

Sonntag: Mit 15:11 gewinnen die Mädels der weibl. B2 das 1. Rückrundenspiel gegen den TuS Neunkirchen.

Aber: Nicht mehr, nicht weniger! 2 Punkte, fertig.

Das “Wie” ist entscheidend!

Eine schnelle 2:0 Führung wird durch Abwehrfehler wieder weggeworfen. 2:2, 3:3. Dann gute 10 Minuten und 8:3-Führung. Einwechslung von 2 Spielerinnen – totaler Filmriss! Nichts geht mehr, weder in der Abwehr, noch im Angriff. Konsequenz: Trainer bedient, Neunkirchen im Rausch und 9:6 Halbzeitstand.

Kein guter Jahresbeginn der weibl. B2: Niederlage in Brotdorf

7.1.2012 By Jugend-Presse

Die lange Trainingspause und die maue Trainingsteilnahme überhaupt spiegelt sich in unserem Spiel deutlich hervor. Nach 5 Minuten Zurücklaufen waren die meisten bereits “platt”. Brotdorf spielte, gestützt auf eine sehr gute Torfrau einfach nur Gegenstoß und lag so schnell bis zur 9. Minute mit 4:0 in Führung. Obwohl wir nicht schlecht im Angriff spielten, gelang es unserer rechten Seite nicht, Kapital daraus zu schlagen. Freier kommen rechter Rückraum und Rechtsaußen nicht mehr zum Wurf! Über Mitte und die linke Seite lief nichts. Da stand die Abwehr und was dennoch durchkam war eine sichere Beute der Brotdorfer Torfrau.  Viola und Adri waren dann die ersten Tore vorbehalten. Viola und Adriana teilten sich dann auch die 4 Tore zur Halbzeit gerecht. 10:4 lagen wir zurück.

Weihnachtsessen der weibl. B2

13.12.2011 By Jugend-Presse

Trotz deftiger Niederlage gegen Saarlouis ging es direkt nach dem Spiel am Sonntag zur internen Weihnachtsfeier. Leider konnte Fabi aufgrund ihres Fingerbruchs nicht mit. Die anderen 15 Mädels ließen sich aber die Stimmung nicht vermiesen.

Man traf sich um 20.15 Uhr in der Pizzeria Il Mediterrano in Saarbrücken. Adriana und Viola hatten alles organisiert. Herzlichen Dank an die beiden.

Nachdem die Vorspeisen und Hauptgerichte geordert waren, ergriff Viola das Wort und bedankte sich beim Trainer für das tolle Jahr. Neben einen Fläschchen Wein gab es noch “Gute Laune Drops”, ein “Anti-Stress-Ei”, ein Büchlein mit der Jugendsprache und ein Kalender mit wahren Sprüchen, Zitaten und Bildern, die Bände sprechen. Fehlten nur noch die Herztropfen