TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Archive for the ‘D1-Jugend w’ Category

Weibl. D Jugend kämpft um Trophy

Mrz-20-2011 By Jugend-Presse

Kann die weibl. D-Jugend ihren Titel bei der Bank 1 Saar-Trophy auch in diesem Jahr verteidigen?

Gegner sind die 3 besten Saarvertreter: Marpingen, Birkenfeld/Nohfelden und Südostsaar.

Also, auf am kommenden Samstag, 26. März 2011 nach Marpingen!

Hier findest Du den genauen Spielplan!

D weibl. siegt klar im Stadtderby

Mrz-20-2011 By Jugend-Presse

Ein überemotionaler Gegner wurde technisch versiert geschlagen

Wenn die große Halle der Rastbachtalschule reden könnte, würde sie sicher darüber berichten wieviele 2min Strafen und gelbe Karten uns unser Spiel erschweren sollten und mit wieviel Brainpower und Aushaltevermögen wir dann trotzdem weiter gespielt haben.

Kluge Mädchen, unsere Little Lion TBeeS. Sie wissen, dass sie was können und sind dabei nicht überheblich. Sie kämpfen angemessen und erkämpfen sich den Ball. So wird Handball nämlich gespielt.
Im Übrigen möchte ich hier auch erwähnen, dass wir im Training genau das lernen: ein technisch versiertes und ballbetontes Spiel. Daher ist es nicht schade, dass wir so gewinnen sondern einfach logisch!
Eine Lebensweisheit besagt: Hättest du geschwiegen dann hätte man dich für klüger gehalten.
Unsere Brauni hat vorbildlich deeskalierend mit freundlichem Schweigen reagiert auf einen emotional übersteigerten Kommentar der gegnerischen Seite, ein echter Profi eben, die TBS Trainerin.

Nun zum Spiel :
Die ersten 5min werden der JSG Sbr.-West in guter Erinnerung bleiben. Sie führte 1:0.
Die Spielemacherin der JSG Saarbrücken veränderte dann plötzlich ihren Stil und lief gegen Franzi an. Franzi setzte sich durch und die Gegnerin lag am Boden und weinte. Mit Krämpfen den Unterleib haltend ruhte sie sich dann weinend aber auch wutschnaubend aus. Halbzeitstand 8:1.

Die zweite HZ war gespickt von Tadeln für uns und Tränen für die JSG Sbr.-West…daran Schuld ganz klar war die bombastische Leistung aus Jackpot-Torfrau Celine und einer Dw die sich nicht zum Ausdruckstanz verabredet hatte sondern Handball spielte. Ich ziehe meinen Hut vor unseren Mädchen, die sich nicht beeindrucken ließen und unerschütterlich ein klares und schönes Spiel durchzogen. Franzi als Torekönigin in Verbindung mit Becky die durchstartete, dazu Karla mit Tempoprellen zu Hannah mit Geburtstagstor ;-)) und Clara immer schnell am Ball sowie Alex als glückliche Lückenfinderin und Nora und Marie im Einsatz bereitwillig offen und engagiert.

Das war ein tolles und technisch hochkarätiges Handballspiel und keine Vorstellung des Theater Überzwergs wie ich eine Zuschauerin sagen hörte (die nicht den TBS damit meinte). Die Frustrationstoleranz der Gegner war gering aber trotzdem dürfen unsere Mädchen sich freuen und singen wenn sie ihr Spiel gut gemacht haben.
Das sind Teenager und keine Sozialpädagogen!

Liebe Celine! Katrin Deine Torfrautrainerin wird stolz auf dich sein…und alle Anwesenden sind es auch! Du hast heute einfach alles gehalten. HAMMER! BONUS! Weiter so! Man kann ein so eindeutig verlorenes Spiel auch mit Würde verlieren oder unfairen Stress machen und damit die Würde verlieren…und echte Freundschaft kann man nicht durch ein Handballspiel erschüttern. Für jede Träne einen echten Freund an Deine Seite, kleine Löwin. Okay !? Mach weiter Dein Ding und bleib so wie Du bist: eine tolle Torfrau mit dem Herz am richtigen Fleck und Deine Mannschaft weiß das auch zu schätzen.

Glückwunsch an ein Jackpot-Team, die Little Lion TBeeS der Dw!
Wir haben dieses emotional anstrengende Spiel mit 21:2 gewonnen.

Yeah ! Fortsetzung folgt! Garantiert!

INA

Firma Hydac sponsert weibl. D

Mrz-18-2011 By Jugend-Presse

Ein starker Sponsor für die Little Lion TBees

Die weibliche D Landesliga bekam heute eine schöne Überraschung.

Die Firma HYDAC in Sulzbach hat es möglich gemacht den Mädels tolle Aufwärmpullis zu besorgen.

Das rote Firmenlogo passt super zu unseren kleinen Löwinnen und für die nächsten Spiele wird es uns sicher Glück bringen.

Ein starker Partner für ein starkes Team !

Und wer weiß, vielleicht können wir uns ja auch bald schon bei einer schönen Feier zur Landesligameisterschaft damit sehen lassen…

Unseren herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung der Firma Hydac und ihrer Vertreter.

Danke auch an Steffi Schröder für die Idee und deren Umsetzung mit dem TBS und an alle weiteren Helfer !


WD: Ein Löwinnenkampf in Birkenfeld

Feb-27-2011 By Jugend-Presse

Die Hunsrücker Mädchen waren heute unsere Gastgeber. Von Beginn an stand die Abwehr auf beiden Seiten gut. Es war schwer die Lücken zu finden aber fleißige kleine Raubtiere geben nicht auf !

Becky kam gerade aus der Skifreizeit und hatte auch noch Ohrenschmerzen. Das ist aber alles vergessen sobald sie dann das Handballleder in Händen hält. Eine Woche ohne Handball da bekommt man Entzugserscheinungen und dementsprechen scharf war Becky und konnte durch einige gelungene Spielzüge und ein paar Geburtstagstore glänzen! Klasse!
Franzi mußte heute tapfer sein denn der Gegner hatte sie im Visier. Es kam zu mehreren Stürzen und sicher tut ihr noch der Ellenbogen weh. Doch Franzi wäre ja kein Little Lion TBee wenn sie nicht in gewohnter Marnier ihre Bömbchen versenken würde…  Wahnsinn !
Hannah hatte noch Probleme wegen ihrer schweren Rückenprellung kam aber zu mehreren Torchancen welche die Birkenfelderinnen aber hart abwehrten. Dafür hat sie heute eine Kampfauszeichnung bekommen: eine gelbe Karte! Macht nichts Hannah. Bald bist Du wieder richtig fit und dann sitzen die Bälle auch! Und jede Träne wird ein Tor!
Emily hatte mit Hannah zusammen quasi heimliches Zuspiel geübt aber leider ging der Wurf dann kanpp neben das Tor. Sah aber gut aus-schöne Aktion Emily!
Clara übernahm Verantwortung in der Abwehr und wurde mit einer kleinen Pause von 2min belohnt dabei ließ sie ihre beiden Tore nochmal Revue passieren :-))! Sehr schön!
Alex hatte vor dem Spiel noch ein Wurstweckdoping, was ihr half in der Abwehr ihre Arbeit gut zu machen. Weiter so!
Celine zeigte uns wie immer eine stabile Leistung. Sie hält die schweren Bälle immer 100%.
Karla, heute quasi einhändig war wieder im Einsatz trotz ihres Kapselrisses am Finger koordinierte sie die Abwehr und brachte den Ball auch sicher ins gegenerische Tor ! Glückwunsch an dieser Stelle auch an Brüderchen Tamo : Du hast die Wette gewonnen! Die Stimmung war gut und es blieb trotz eines sehr spannenden Spieles immer noch genug Zeit die ein oder andere Blödelei loszuwerden.
Wer von Euch gerade Andreas sieht oder trifft, bitte haltet ihm die Arme hoch denn auch er hat wie Tamo seine Wette mit der ehrenwerten Berichteschreiberin :-)) gewonnen.Gut gemacht Herr Kiemle :-))! Es ist immer eine große Freude Dich dabei zu haben. Die Berichteschreiberin kann sich in Zukunft auf Dein Wisssen voll und ganz verlassen und wird darauf zurückgreifen. Alles wird und bleibt also gut !!!
Nora war motiviert für ihr Team dabei und erörterte auf der Rückfahrt den Spielbericht mit mir. Danke!
Unsere Gegner kamen teils schneller ins Spiel aber wir konnten immer wieder nachziehen und in Führung gehen.
Braunis Worte wurden von den Mädchen ansatzweise umgesetzt: Mehr kreuzen, mehr Bewegung auch ohne Ball.
Mit vier Toren Vorsprung lagen wir vorne doch einige 7m und eine zum Schluss bekannte Hektik ließen die Birkis aufholen.
Ein spannendes Spiel mit einer konsequenten und guten Schierileistung brachte uns die Tabellenpunkte dann ein!
14:13 gewonnen, ihr lieben Lieblingslöwinnen und bald seid ihr alle wieder richtig fit und könnt uns nochmal zeigen was ihr könnt!
Danke noch an Cyrille für seinen Einsatz als Schriftführer.
FORTZETZUNG FOLGT : Ganz sicher !
Gratulation !

Dw erspielt gemütlich 2 Punkte

Feb-14-2011 By Jugend-Presse

Sonntag, 13.02.11, Bruchwiesenhalle, unser Team noch geschwächt vom Klammerkampf gegen JSG Südostsaar vom Freitag, keine Auswechselspielerin, Allroundlöwin Karla weiter verletzt. Das nun alle etwas gemäßigt schnell agieren lag auf der Hand.

Dieses Spiel zeigte aber schöne Spielzüge. Es wurde eingelaufen, die Pässe waren gut, die Abwehr aufgebaut, die Torfrau sehr konzentriert- alles in allem ein faires freundliches Handballspiel gegen eine sympatische Mannschaft.

Die Oberthaler Mädchen schützten ihr Tor gut – erstaunlich gut, wenn man bedenkt, dass wir das Hinspiel mit 33:10 gewonnen hatten…

Die Little Lion TBees haben die faszinierende Angewohnheit sich dem Tempo des Gegners anzupassen, eigentlich eine kluge Eigenschaft wenn man bedenkt, dass wir zur Zeit einen hohen Anteil von leicht und auch schwerer verletzten Spielerinnen haben.

Heute wurde gemütlich Handball gespielt und ich erlebte eine angenehme Stimmung bei dieser Begegnung. Jeder versuchte gelassen ins Spiel zu kommen und das wurde auch belohnt. Manchmal ist es gar nicht wichtig ein Duplospiel zu machen (für Nichtinsider : ab 30 Toren gibt es eine Runde Schokoriegel ;- )).

Torschützenqueen Franzi (9) ballerte ihre Bömbchen sehr routiniert und wie immer spitzenmäßig, Hechtsprunglöwin Becky (3) half wo sie konnte und traf auch mit gewohnter Sicherheit , Clara war die Kampflöwin des Spieles und setzte sich aktiv und sehr beherzt für ihre Mädels ein: toll!, Emily verwandelte einen 7m und bekam mehrere Torchancen, Hannah (3) wurde heute endlich für ihr Engagement belohnt und schaffte drei Treffer bei sechs Chancen auf der Kreisposition :weiter so!, Alex erkämpfte einen 7m für ihre Mannschaft und Celine im Tor war ein starker Rückhalt für die Dw: waoh!

Jugendschiedsrichter Tom aus Rgb hat viel gesehen und prima bewertet. Kompliment.

Nun müssen die Mädels alle wieder fit und gesund werden, um auch die restlichen acht Spiele auf dem Weg zur Meisterschaft erfolgreich zu bewältigen.

Ich denke das lässt sich machen, Little Lion Tbees.

16:5 gegen Oberthal gewonnen. Gratulation !

Yeah! Fortsetzung folgt bestimmt LG, INA!

Achtung : Liebe Dw-Mädels! Unsere Karla konnte ja leider nur als Zuschauer dabei sein, hat sich aber freundlicherweise bereit erklärt darüber zu schreiben, was sie so beim Ablauf des Spieles gegen Oberthal gesehen hat.

Und hier nun der Bericht von Allroundlöwin Karla über Spiel Dw gg Oberthal:

Heute konnte man ein schönes Handballspiel von beiden Seiten sehen. Unsere Mannschaft war vielleicht ein bisschen müde wegen dem Spiel am Freitag. Es wurden Fangfehler gemacht, Schritte, Stürmerfaul, … Aber positiv war, dass man Spielzüge sehen konnte. Emily (1) hat einen Siebenmeter schön verwandelt. Deine Würfe von Außen waren gut. Becky (3) hat in der Abwehr ordentlich zu gemacht. Franzi (9) hat ein paar Tempogegenstöße gelaufen. Hannah (3) hat sich am Kreis gut gemacht und schöne Tore erzielt. Wobei der letzte Treffer vom Kreis klasse war. Clara hat mit Hannah in der Abwehr gut gestanden und hat auch sonst ein gutes Spiel gezeigt. Celine war wie immer gut im Tor auch als wir in der Unterzahl waren. Alex hat in der Abwehr Bälle durchgelassen, aber dann war ja noch die Torfrau da.

Kleiner Tipp: Einlaufen muss koordinierter werden z.B. nicht immer dann einlaufen wenn der Kreis oder ein anderer auf der gegenüberliegenden Seite steht.

Ich freue mich wenn ich bald wieder dabei bin!

Herzlichen Glückwunsch ! Endergebnis 16:5 Eure Karla

Weibl. D: Littlle Lion TBeeS im Siegestaumel

Feb-7-2011 By Jugend-Presse

In Marpingen geschah es…

Die ersten Spielminuten liefen vorsichtig herantastend ab - auf beiden Seiten konnte man die Nervosität spüren. Es wurden Flüchtigkeitsfehler gemacht, der Ball nicht richtig gehalten, schlecht gepasst aber wie gesagt in beiden Teams!!

Die Marpinger Mädels begannen gleich mit 2 Toren Vorsprung und wir mussten uns herankämpfen an den Gegner. Vergleichbar mit dem Löwen der sich an seine Beute heranpirscht und dann plötzlich loslegt, schafften wir uns durch eine stimmige Teamarbeit eine Spielführung von drei Toren. Doch die Beute der Little Lion TBees erholte sich schnell von ihrem Schock und bekam zum Ende der ersten HZ einen 7m den unser Tormädchen Celine einfach klasse hielt !!!

Unentschieden zur Halbzeitpause  7:7.

Nach der Pause waren die Worte der TBS-Trainerin in allen Köpfen : Keine Bälle verschenken !

Sehr beherzte Abwehr und superschnelle Franziaktionen verschafften uns nun endlich wieder eine Führung von drei Toren. Unsere mentale Stärke wurde weder durch das Pfeifen des Schiedsrichters, noch durch die Härte der Gegnerinnen erschüttert!

Unser Tormädchen Celine hat in dieser Hektikphase der 2. Halbzeit gezeigt dass sie Nerven hat…weiter so, Celine! Die gesamte Mannschaft hat eine Spitzenleistung gezeigt und der Siegerwille war greifbar. Karla war wieder überall-schöne Tore, Becky in Aktion Ab-durch-die-Mitte Hechtsprünge: klasse!, Clara und Hannah umarmten den Gegner herzlich und retteten die Bälle( liebe Clara, Deine 2min-Strafe war eine Auszeichnung bei diesem Spielverlauf! und liebe Hannah: schade, dass Dein Tor eine Sekunde nach dem Pfiff kam ), Emily hatte mehrere schöne Chancen von Außen ( ärger Dich nicht, die nächsten sind drin), Alex Tor hat der Schieri leider als Fußfehler gesehen, Franzi wurde von den Rufen Ihres Papas löwenstark aufgeputscht und warf wieder Hammertore-genial !

Nora feuerte das Team mit an.

Die Fehler der Little Lions TBeeS schreibe ich deutlich der Anspannung und dem harten Spielverlauf zu, aber sicher wird Brauni im Training daran arbeiten.

Und nun zu mir:

Das Spiel war so spannend, dass ich mich plötzlich schreiend und umarmend auf dem Spielfeld wiederfand und gar nicht wußte wie ich nun dahin gekommen war, sehr zum Vergnügen meiner treuen Begleiter, dem Anfeuerteam J.-Marc,Susi und Eric. Danke an Euch drei für die Unterstützung der Mädels. Bussi:-)).

Danke auch an Cyril unseren Schriftführerglücksbringer und Pfadfinder.

Wir haben Marpingen besiegt mit 14:13!

Yeah ! Fortsetzung folgt ;-))! LG, INA.

Sieg im Heimspiel der Dw gegen JSG Sbr.-West

Jan-30-2011 By Jugend-Presse

Liebe Spielerinnen Dw !

Ihr habt dieses Spiel souverän geschaukelt und konntet Euch auch mal locker was trauen und ausprobieren was ihr im Training gelernt habt.

Leider ist es mir heute nicht möglich in die Details zu gehen denn wie Ihr vielleicht gesehen habt, habe ich einen kleinen Trommelworkshop für Tamo und Zwerg Marco geleitet…grins… die beide noch etwas am Rhythmus arbeiten müssen aber mit ganzem Herzen dabei waren und Euch angefeuert haben. Tamo hat vor dem Spiel prophezeit, dass Karla 1000 Tore macht! In seiner Alterklasse bedeutet dies wohl ein glatter Sieg für die Mannschaft. Richtig, Tamo !

Ihr hattet Eure Abwehr sehr gut im Griff und die Spielemacherinnen donnerten ein Tor nach dem anderen. Klasse, Mädels!

Die Leistung von Celine im Tor war ebenfalls prächtig.

Bleibt dran - lasst Euch nicht nervös machen - ihr seid ein TEAM und ich sehe noch ganz viel Siegerfreude in dieser Saison für Euch !!! Weiter so!

Es spielten : Becky, Celine, Hannah, Franzi, Nora, Emily, Alex, Karla und Clara.

Danke auch an Anna als Zeitnehmerin.

Gegen Jsg Sbr.-West haben die Little Lion Tbees heute mit 25:11 Toren gewonnen.

Kleine Ergänzung :

Groß war die Freude auch über den Sieg der C2. Gegen vier in Unterzahl sehr kämpfende (Respekt!) Hannweiler Mädchen auf dem Spielfeld verhalfen Becky, Hannah, Emily und Clara dem Team von Danka Stipanovic in einem schönen Miteinander zu einem Sieg von 44:9 ! Gut gemacht !

Weibl. D startet mit Sieg ins Jahr

Jan-23-2011 By Jugend-Presse

Aufwachen, Mädels - das Spiel läuft schon !!!

…so gesehen von den Zuschauern der Begegnung Birkenfeld/Nohfelden. Ach ja : gegen uns. TBS !!! in der Mügelsberghalle.

Die ersten 10min sahen wir eine Mannschaft die teils schläfrig, teils unkoordiniert wirkte. Auf allen Positionen wurde ein Handballschläfchen gemacht und dem Gegner beim Vorbeilaufen ein wenig verträumt hinterher geblickt.

ABER DANN :

Unser Team riss sich zusammen und wurde auch von der Trainerin dazu motiviert nun endlich wieder zu kämpfen.

Die Gegner ließen die Beine schön in unsere Mädels hineinwandern und griffen ziemlich unsanft zu…leider bekamen wir keine 7m trotz mehrerer schmerzender Aktionen.

Die gegnerische Torfrau sprang dann auch noch an den Torpfosten um eine von Franzis Bomben zu halten. Alle Zähne waren noch unversehrt und das Spiel ging zügig weiter.

Unsere Abwehr schaffte es genial zu schieben und den Gegner vom Torraum zu trennen. Nach 3min Betonabwehr dachten einige Zuschauer schon das Spielfeld wurde verkleinert aber nein, Franzi hat den Ball geschnappt und mit ihren mindestens 3 Tempogegenstößen von 10 Bronchitistoren (Gute Besserung!) uns endlich wieder ein Durchatmen verschafft.

Unser Tormädchen hielt den Kopf oben trotz Kopfweh und hat einige schwere Bälle sicher gehalten.

Die gelbe Karte für Clara war in meinen Augen eine Charakterkarte- eine starke Abwehr eben…von einem starken Mädchen… Alex hat in Ruhe ihre neuen Schuhe eingelaufen bis Simone und Eve mal lauthals nach ihr riefen und dann hat sie sich gleich die größte Spielerin der Gegner ausgesucht im Angriff und diese hinter sich gelassen (liegend).

Hannah hat am Kreis gezeigt, was sie im Training gelernt hat aber irgendwie meinte sie es zu gut mit der Torfrau und warf mittig an stattden Ball in die Ecke zu setzen… schade…dafür aber sehr beherzt Bälle gerettet, Kampfschweinchen :-)).

Emily hat ebenso in der zweiten Halbzeit ihren Aufwachmoment erlebt und ihrer Mannschaft prima beigestanden.

Karla musste wie Becky überall sein und hat die letzten 10min am Gegner geklebt. Hechtsprünge von Becky waren gern gesehen, aber leider heute nicht so erfolgreich wie sonst. Macht nix-weiter kämpfen auch mit links!

Ich hoffe mit diesem Spielbericht konnte ich dem Wunsch einer TBS-Persönlichkeit entsprechen: Ina, positiver Spielbericht!

Okay, ich schreibe nur über die zweite Halbzeit, Andreas :-)).

Ihr habt toll gekämpft und ganz schön eingesteckt und den Sieg dafür bekommen und ein Kitkat ;-)).

Weiter so ! 16:12 für die Little Lion TBeeS.

Bilder von Weihnachtsfeiern

Jan-2-2011 By Jugend-Presse

Bildershow´s zu den Weihnachtsfeiern der weiblichen D und des weiblichen Leistungskaders 1 und 2 gibt es nachstehend:

weibliche D

Leistungskader (plus Spiel Damen 1 gegen MZG + Damen 3 gegen Ri-Ha)

Neue Herausforderungen für die Dw

Dez-18-2010 By Jugend-Presse

Die Dw traf sich heute in der Saarbrücker Kletterhalle um das Jahr sportlich ausklingen zu lassen.

Robert hatte sich bereit erklärt Klettercoach zu sein und kümmerte sich zusammen mit Kati um Ausrüstung, Schulung und Sicherung. Die Mädels wurden jeweils in Dreiergruppen eingewiesen, in die Gurte gepackt und los ging es. Brauni konnte leider wegen einer Verletzung nicht mitmachen, bewachte aber dafür das selbst erstellte kleine Buffet mit weihnachtlichen Köstlichkeiten, welche die Mädchen mitgebracht hatten. Für die 33 Tore im letzten Spiel gab es auch noch zwei Kartons Caprisonne dazu.

Alle waren begeistert vom Klettern und Boldern und stärkten sich auch gerne und ausgiebig am Buffet. Eines der Mädels, das vorher richtig Probleme hatte, konnte gut motiviert werden und hat sogar seine Angst überwunden.

Klettern macht Spass ! Einfach klasse !

Die Mädchen hatten gesammelt um ihrer Trainerin einen Kinobesuch für zwei mit Popcorn und Getränken zu schenken und Brauni hat sich darüber sehr gefreut. Doch auch die Trainerin und ihre kleinen heimlichen Helferchen waren aktiv und so ergab es sich, dass die gesamte Mannschaft mit neuen Aufwärmtrikots mit Nummer und Namen und dem Tbees Zeichen überrascht wurde! Die Freude war gross! Hannah verschenkte noch kleine Smileyschlüsselanhänger an ihre Mitspielerinnen mit einer Süßigkeit dazu. Sehr lieb ! Robert bekam zur Stärkung eine Riesentafel Schoki zum Dank ( die er sicher mit Kati teilen wird:-).

Alle waren rundum glücklich und zufrieden und so endete unser Handballmärchen für 2010.

Die Dw  bedankt sich bei allen Helfern für die freundliche Unterstützung und wünscht ein frohes Fest und ein sportliches und schönes Jahr 2011 !

LG INA!