Willkommen beim

TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Situationsbericht der weiblichen D2

April 1st, 2008 von Frank

Wir die D2 hatten ein schweren Start: Wie soll man mit 9 Personen etwas richtig schaffen? Aber mittlerweile geht es uns super, denn wir sind Tabellenerster und haben zwei super Maedels aus der E-Jugend die kraeftig mithelfen.

Weitere Hilfe wäre aber natürlich sehr gut. Also wenn ihr Jahrgang 1996 seit und trainieren wollt, dann schaut doch irgendwann mal bei uns vorbei.  Wir trainieren Dienstags um 15h15 Uhr in der Saarbrücker Bruchwiesenhalle.

Der aktuelle Kader besteht aus : Liv Haettich, Lea Duhomez, Solène Klein, Hanna???, Lucca Mueller, Michelle Roettgerding, Svenja Kiemle, Luisa und Alice Becker, Torfrau Nadja Pfirmann und unsere zwei “neuen” Mädels Sofie und *** (leider kann ich mir den Namen nie merken aber sie ist trotzdem supernett:-)

Unsere Trainerin ist Birgit Kiemle und zusammen sind wir ein super Team.

Liv Haettich

Geschrieben in Aktuell, Nachwuchs | Kein Kommentar »

Training der wD am Mittwoch, 2.April

April 1st, 2008 von Flo

So, liebe Mädels der weiblichen D-Jugend!

Am Mittwoch ist es endlich wieder soweit! ich hoffe ihr kommt alle gut ausgeruht und erholt aus den Osterferien! Nach der etwas längeren Auszeit hoffe ich ihr kommt alle und habt nochmal richtig Lust Handball zu spielen!

Und an der Stelle auch nochmal ein dickes Lob für die Leistung beim Bank1Saar-Finale! Auch wenn es nicht zu einem Sieg gereicht hat, haben wir trotzdem phasenweise gut gekämpft und uns nicht unterkriegen lassen! Weiter so!

Geschrieben in Aktuell, Nachwuchs | Kein Kommentar »

TBS verpflichtet russischen Riesen bis zum Ende der Runde

April 1st, 2008 von Markus Brixius

Jetzt ist es amtlich. Oleg Jerbanivrod (24) wechselt von Mai Moskau nach Saarbrücken. Der 2m17 große Rückraum Shooter verfügt neben seiner unglaublichen Wurfgewalt (im Rahmen eines Olympia-Qualifikationsspiel wurden einmal über 170 km/h gemessen) auch über ein großes Spielverständnis und ein Auge für den Kreis. Auch in der Abwehr ist Jerbanivrod eine Bank und hat für sein effizientes Defensivspiel in Russland den Spitznamen “Bombsch” (etwa: “Assi-Blocker”) bekommen.

“Die ideale Ergänzung” schwärmte Trainer Marcus Simowski nach dem Probetraining. Oleg wird den TBS bei den letzten Spielen der Rückrunde unterstützen. Ein Engagement für die kommende Runde ist nicht ausgeschlossen. Der 24-jährige Moskauer freut sich auf seine Aufgabe “Ich mache alle Mannschafte kaputt” sagte der sympathische Russe in Bezug auf die nächsten Spiele.

Das war natürlich ein Aprilscherz 

Geschrieben in Aktuell | 1 Kommentar »

copyright © 2oo8 by TBS Saarbrücken | Erstellt von NEUDINET Design

Webseitenbetreiber - Inhalte von | Unterstützt von NEUDINET