Willkommen beim

TBS Saarbrücken

Handballabteilung

navigation

Letzte Beiträge


Blogroll

kommentare

Kalender

April 2008
M D M D F S S
« Mrz    
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30  

Admin

Wir wollen zwei Punkte mitbringen

April 5th, 2008 von Markus Brixius

„Wir fahren bestimmt nicht nach Rheinhessen, um dort zu verlieren.“ ist das Motto das Trainer Marcus Simowski vor dem Spiel gegen den Tabellendritten SG Saulheim ausgegeben hat. Tatsächlich ist mittlerweile die Einteilung des Trainers in “Kann” und “Muss”-Spiele passé.  Es gibt nur noch “Muss”-Spiele. Zwar zeigt seit  einigen Wochen zeigt  der Trendpfeil für die TBS Handballer nach oben, bislang hat aber keine der Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel im Abstiegskampf geschwächelt, sodass nun jeder Gegner - auch auswärts - als Punktelieferant herhalten muss, wenn man  einen großen Schritt in Richtung  Klassenerhalt machen will.

Das Hinspiel jedenfalls war eine klare Sache - für Saulheim. Damals gewannen die Saulheimer in der Bruchwiesenhalle deutlich mit 23:34.  SGS Trainer Karl-Peter Kilzs Hauptaufgabe ist im Moment wohl seine Mannschaft davon zu überzeugen, den TBS nicht zu unterschätzen und das Spiel von Anfang an zu dominieren.  Den Aufstieg in die Regionalliga hat Saulheim noch nicht abgeschrieben. Beide Mannschaften brauchen also die Punkte dringend. Es wird spannend am Sonntag.

Geschrieben in Aktuell | Kein Kommentar »

Mit Underdog Saarbrücken kommt das nächste Kellerkind (Presse Saulheim)

April 5th, 2008 von TBS1

Nur noch minimal sind die Aufstiegschancen der SG Saulheim. Doch die Mannschaft von Trainer Karl-Peter Kilz will genau diese Chance mit einem Sieg im Heimspiel gegen TBS Saarbrücken am Leben erhalten. Nach Schlusslicht Kastellaun/Simmern, das die SG am vergangenen Wochenende nur knapp mit 28:27 besiegt hatte, wartet mit Saarbrücken das nächste Kellerkind auf die Saulheimer - nicht unbedingt zur Freude von Trainer Kilz, denn: “Teams aus dem unteren Tabellendrittel liegen uns nicht so. Obwohl es aus tabellarischer Sicht eine klare Angelegenheit sein sollte, tun wir uns gegen solche Underdogs immer schwer.” Beim Blick auf das Hinrundenspiel sollte die Begegnung im heimischen Ritter-Hundt-Zentrum eine klare Angelegenheit werden. Mit 34:23 hatten die Saulheimer damals triumphiert und Saarbrücken nicht den Hauch einer Chance gelassen. “Wir dürfen uns nicht zu sehr an der Situation des Gegners orientieren, sondern müssen vor unserer eigenen Haustür kehren. Wenn wir zu unserem Spiel finden, gehe ich fest davon aus, dass wir sicher gewinnen werden”, schildert Kilz, dessen Team als Dritter vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer Untere Saar hat, was für den Trainer kein Grund ist, den Aufstieg frühzeitig abzuhaken. “Wir wollen alle unsere restlichen Spiele gewinnen und hoffen auf Fehler der Konkurrenz. Dann werden wir zur Stelle sein.” Ob Benjamin Venter hingegen gegen Saarbrücken zur Stelle sein oder von Kilz noch einmal geschont wird, steht indes noch nicht fest.

Geschrieben in Aktuell, Presse | Kein Kommentar »

copyright © 2oo8 by TBS Saarbrücken | Erstellt von NEUDINET Design

Webseitenbetreiber - Inhalte von | Unterstützt von NEUDINET