TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Archiv für Mai 2008

Abschlussfahrt der weibl. E 2008

27.5.2008 By Frank

Am 24.05.08 fand die Mannschaftsfahrt der weiblichen E-Jugend statt. Wir trafen  uns um 7.45 Uhr am Hauptbahnhof und fuhren mit dem Zug nach Mannheim in den Luisenpark. Die Stimmung war prächtig und das Wetter vielversprechend. So sollte es auch bleiben. Im Luisenpark angekommen hatten die Betreuerinnen (Braun, Beate und ich) erst mal großen Hunger und so wurde auf silberner Decke das Büffet aufgebaut. Es fehlte an nichts, von der Melone über Hackfleischbällchen, Rohkost, Kuchen ,Brezeln , Flütes, Obst, Süßes……. war alles vorhanden.So sahen das auch die kleinen Spatzen, die Störche und die Raben. Aber wir verteidigten alles erfolgreich. Frisch gestärkt gingen wir auf Erkundungstour im Park . Es ging zu den Pinguinen, zu verschiedenen Vogelkäfigen, ins Pflanzenhaus, ins Aquarium und ins Schmetterlingshaus. Dann waren die Spielplätze an der Reihe. Auf dem Burgenspielplatz rutschen die Kinder vom Burgturm durch eine Röhre hinab, auf dem Wasserspielplatz wurde es dann für alle recht feucht, außerdem hatten wir wieder Hunger und bauten das Buffet auf. Dann fuhren wir mit dem Elektroboot über den See und fütterten Karpfen ( oder eher die riesengroße Version von Karpfen), Enten und Schwäne. Dann ging es durch den Dschungelbach über eine Hängebrücke und über Steine zu einem riesigen Kletterbaum. Dort hingen dann tatsächlich 20 Handballerinnen dran.

Abschlussfahrt weibl. D 2 vom 24 Mai 2008

26.5.2008 By D1 Jugend

Am 24 Mai stand Abschlussfahrt auf dem Programm der weiblichen D2 Jugend. Es ging mit dem Fahrrad zum DFG. Anschließend wurde gegrillt. Es ging also los. Leider gab es kleine Startprobleme: Liv hatte ihren Helm vergessen. Der Weg war ca.12 km hin und zurück. Im DFG angekommen wurde gegessen, getrunken und Spielplatz-Ball-abwerfen gespielt. Danach begaben sich ein paar Leute auf Klettertour auf Bäume. Zur Krönung machten manche Handballspielerinnen ein Bunker Apfelpicknick. Nun “schenkte” uns Birgit eine Partie Minigolf. Wir machten uns wieder auf dem Rückweg. Wir waren um 14.57 Uhr bei den Kiemle´s angekommen. Nach ca. einer Stunde konnte man sich auf Würstchen freuen um 17.00 uhr endete das Fest. An dieser Stelle bedanke ich mich bei Birgit Kiemle unserer tollen Trainerin !!!! Danke für eine tolle Saison wünscht dir deine Manschaft .

0
0
  

Kein Happy End in dieser Saison.

26.5.2008 By Markus Brixius

Das war’s. Der TBS Saarbrücken muss den Abstieg in die Saarlandliga hinnehmen. Das Wunder von Rheintal blieb aus.

Zahlreiche mitgereiste Fans sahen in Urmitz kein Happy End für den TBS. Knapp aber standesgemäß schickte UVS Rheintal am Wochenende Saarbrücken ohne Punkte in das neue Zuhause – in die Saarlandliga. In den ersten Minuten sah es noch gut aus für die Simowski Truppe. Auch wenn Rheintal von Anfang an aufs Tempo drückte, und den Gästen zeigen wollte, dass es keine Geschenke gibt, konnte der TBS zeitweise mit 1-3 Toren vorlegen. Erst nach ca. 20 Minuten gewann Rheintal zum ersten Mal die Oberhand (11:10) und behielt diese bis zum Pausentee (17:16).

TBS muss absteigen

26.5.2008 By TBS Presse

Saarbrücken. Der TBS Saarbrücken ist aus der Handball-Oberliga RPS abgestiegen. Am letzten Spieltag verloren die St. Johanner ihr Auswärtsspiel gegen UVS Rheintal mit 32:36 (16:17). TBS Trainer Marcus Simowski erklärte nach der Partie: „Wir haben eine starke erste Halbzeit gespielt.
Teilweise haben wir sogar mit drei Toren geführt.“ Ausschlaggebend
für die Niederlage seien u.a. die mangelnden Wechselmöglichkeiten
gewesen, fügte Simowski hinzu. Nach dem Abstieg zeigte sich
der 40-Jährige kämpferisch: „In den vergangenen Wochen ist hier
etwas zusammengewachsen, was auch die 10 Punkte aus der Rückrunde verdeutlichen. Der TBS wird bald wieder in der Oberliga spielen.“ rix

Quelle: www.sol.de

0
0
  

Physiotherapeutin/Physiotherapeut gesucht

25.5.2008 By TBS Presse

Die 1. Herrenmannschaft des TBS Saarbrücken sucht für die nächste Spielzeit eine Physiotherapeutin oder einen Physiotherapeuten, der die Mannschaft bei den Vorbereitungsspielen und in der Punktrunde betreut.
Melden Sie sich bitte bei Dirk Eberhard (0171-9312751), falls Sie Spaß, Kenntnisse und Motivation für diesen Job haben.

0
0
  

Finale!

23.5.2008 By Markus Brixius

Die beiden letzten Punkte sind zu vergeben: Der TBS muss auswärtsl gegen den Tabellenvierten UVS Rheintal ran. Ist der Klassenerhalt noch möglich?

Laut Pfälzer Handballverband steigen derzeit “nur” vier Mannschaften aus der RPS Liga ab. Mit einem Sieg gegen Rheintal könnte das Unmögliche also doch noch geschafft werden. Dazu müssten aber die anderen Mannschafen mitmachen. In der Meisterschaftsentscheidung spielen beispielsweise Saulheim und Untere Saar gegen die TBS-Abstiegskonkurrenten Saarburg und Homburg. Auch Kuhardt muss noch gegen den Tabelldritten Biewer Pfalzel ran. Bei Punktegleichheit entscheidet dann der direkte Vergleich. Machbar ist es also noch.

Männliche A1 qualifiziert sich für Regionalliga

20.5.2008 By bernhard

Spannende Spiele, sehenswerter Handball und souveräne Siege gegen Brotdorf, Merchweiler und gegen die JSG Saarpfalz – die männliche A1 ist in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga! Beim Qulifikationsturnier am vergangenen Wochenende wurde die Truppe von Christoph „Chico“ Reiß nur von der bereits Regionalliga-erfahrenen Mannschaft von Nordsaar besiegt.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft – Ihr seid ein klasse Team! Die Siegermannschaft ist:

Hintere Reihe von links nach rechts: Felix Lampen, Johannes Schu, Valentin Schaeben, Fritz Weber, Jan Wagner, Konrad Wohlfahrt, Daniel Hunold, Luca Forchner,

Vordere Reihe von links nach rechts: Raphael Arz, Joshua Voß, Florian Schröder.

Trainingsspiel und Beachhandball weibliche A- + B-Jugend

18.5.2008 By Frank

Im Mai geht die “Fun-Zeit” der weiblichen A- und B weiter. Aufgelockert mit einem Spielchen gegen die Damen des ATSV endet die Phase am 1. Juni mit dem Beachhandball-Turnier in Ensheim. Danach beginnt die Vorbereitungsphase auf die Oberliga…

Mehr auf der Seite der Mädels…

0
0
  

Betker is back

18.5.2008 By Markus Brixius

Matial Betker kehrt zum TBS zurück. Der 28 Jahre alte französische Rückraumspieler des US Forbach wechselt zur kommenden Saison zum TBS und wird unabhängig der Spielklasse das Team von Trainer Simowski verstärken.

So langsam nimmt der Kader der TBS Handballer für die nächste Saison Formen an. Mit der Verpflichtung von Martial Betker kommt ein alter Bekannter zum TBS zurück. Betker, der in der Saison 04/05 zusammen mit Claude Dolic zum TBS wechselte war damals maßgeblich am direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga Südwest beteiligt. Die Vereinsfarben trug Betker drei Jahre lang, bevor er aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten musste. Jetzt soll der athletische Shooter mit seiner Erfahrung und seinem schnellen und flexiblen Spiel das Team des TBS im Rückraum verstärken. Das Verpflichtung gilt auch für den Fall des Abstieges aus der RPS Liga, gegen den sich die Mannschaft von Trainer Simowski für dieses Wochenende zumindest erfolgreich gewehrt hat.

Schmidt und Zeimet zeigten nochmal was sie können

17.5.2008 By Markus Brixius

In ihrem letzten Heimspiel für den TBS waren Heiko Schmidt und Michael Zeimet in Höchstform. Nach der emotionalen Verabschiedung gaben die beiden Veteranen auch bei der anschließenden Feier alles. Ach – und zwei Punkte gab es auch noch.

Ein rundum gelungener Freitag Abend war das für den TBS. Zwei Punkte und einen deutlichen Sieg (34:22) gegen die favorisierten St. Ingberter konnten an diesem Spieltag gefeiert werden. Anfangs sah es noch nach einer standesgemäßen Sache für St. Ingbert aus. Aber spätestens ab Halbzeit Zwei war der TBS-Express nicht mehr aufzuhalten. Gestützt auf einer starken Leistung von Stefan Dressler im Tor und einer gut eingestellten Saarbrücker Mannschaft, zeigten Schmidt und Zeimet mit zahlreichen Toren noch einmal was sie können.