TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Archive for Oktober 17th, 2011

Ohne Anna, Lena und mit einer verletzten Kaya fuhren wir nach Wittlich. Eigentlich war Wittlich auf Augenhöhe und man wollte hier schon zeigen was man drauf hat.

So verlief auch das Spiel. Zu keinem Zeitpunkt konnte sich eines der beiden Teams absetzen. Man schenkte sich nichts. Nadine hatte endlich den Mut aus der RR Position zu werfen und traf gleich 4mal. Ebenso zeigten Jannika und Niky ihren Kampfeswillen und konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Foto: Nadine über den rechten Rückraum.

Die Abwehr stand gut, Veronika oder Kaya hatten als erste das Spiel von Wittlich schnell durchschaut und konnten einige Pässe zunichte machen.

Leider war es dann doch Wittlich, die in der entscheidenden Phase sich körperlich mehr einsetzten und von dem Schiedsrichtergespann mit einem 7m, belohnt wurden. Völlig zu recht, uns fehlte in der letzten Durchsetzungsphase im Angriff einfach der nötige Druck und so gab es dann nur Freiwurf.

Mit 8:7 wurden dann die Seiten gewechselt.

Foto: Veronika entkommt der Abwehr.

In der 2. Halbzeit konnten wir direkt auf 8:8 ausgleichen und dann wechselte die Führung ständig. Es wurde gekämpft, die Torfrauen hielten was zu halten war, die C Jugendspielerinnen unterstützten nach Leibeskräften, doch am Ende reichte es leider nicht ganz. Mit 17:15 ging das Spiel an Wittlich.

Trotzdem Kompliment an die junge Mannschaft, die hier nicht aufgegeben und bis zur letzten Minute gekämpft hat.

Es spielten:

Nadja, Claudine und Lea H. im Tor

Niky 3, Kaya 2, Nadine 5, Jannika 2, Lea D.3/2, Veronika, Annika, Antje, Svenja und Becky

Weibl. C1 gewinnt gegen Birkenfeld/Nohfelden

Okt-17-2011 By Jugend-Presse

Sonntagmorgen um 9.50 Uhr war Treffpunkt in der Bruchwiesenhalle für die Mädels der C1. Alle waren pünktlich da und kampfbereit, um das zweite Heimspiel zu gewinnen.

Die Gegnerinnen aus Birkenfeld /Nohfelden kamen erst gegen 10.20 Uhr in die Halle, aber zum Spielbeginn um 10.50 Uhr waren alle aufgewärmt und motiviert.

Der Beginn war zäh, nach 3 Min stand es 1:1, doch dann ging ein Ruck durch unser Team und wir warfen 5 Tore in Folge. Die Abwehr stand gut und es konnten einige Bälle zu Tempogegenstößen abgefangen werden. Birkenfeld stellte den Angriff um und spielte mit 2 Kreisläufern. Das stellt unsere sichere 3:2:1 Abwehr kurz vor ein Problem. Wir stellten die Abwehr auf 4:2 um (unsere Lieblingsabwehr aus alten D Jugendtagen) und schon klappte es wieder. Lisa und Laura konnten wie früher ihre Cleverness ausspielen und dem Gegner die Zuspiele im Rückraum fast unmöglich machen.

Zur Halbzeit stand es dann 14:5.

Kurze Ansprache in der Kabine, weiterhin Konzentration in der Abwehr und schnelles Umsetzten zum Gegenstoß waren angesagt.

Gesagt, getan, es klappte einfach alles an diesem Morgen. Bälle abfangen in der Abwehr, schnell nach vorne spielen und Tor um Tor davonziehen. Die Birkenfelder Mädles konnten einem schon Leid tun. Sie kämpften fair und bemühten sich sehr, aber unsere Spielerinnen waren fast immer einen Schritt schneller und somit am Ball.

So ging das Spiel mit 35:12 an uns und für das 30. Tor gibt es am Mittwoch 1 Runde Duplos.

Es spielten:

Jessica ( im Tor, mit guten Paraden)

Annika 4/1, Veronika 9/1, Maren 3, Lisa 5 , Laura 6/3 ( unser neuer 7m Schütze!!!), Anna 4, Becky 1/1, Antje 1/1, Karla 1 , Elaine 1