TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Archiv für Dezember 2012

Klarer Heimerfolg zum Jahresende – Damen III

30.12.2012 By Nicole

Am Sonntag, den 16.12.2012, bekamen es unsere Mädels mit dem Tabellenschlusslicht aus Bous zu tun.

Von Beginn an zeigte unser Team eine starke, konzentrierte Leistung. Man merkte direkt, dass es nur einen Sieger geben konnte in dieser Partie. Beim Stande von 2:0 für den TBS erzielte Bous seinen ersten Treffer. Es sollte in Durchgang 1 der Einzige bleiben. Die Mädels ließen hinten wenig zu und was dennoch auf den Kasten kam konnte von unserer starken Torfrau Franziska Klein entschärft werden. Vorne wurden bis zum Pausenstand von 11:1 weitere schöne Treffer erzielt.

TBeeS LK – die „andere” Weihnachtsfeier und Sieg der D2 gegen Perl

23.12.2012 By Voha

Programmpunkt 1

Samstag 12:00 h: Alle LK Spielerinnen (RPS B & A, Damen 1 & 2) mit ihren Trainern, Coaches und Freunden treffen sich an der Bruchwiesenhalle mit einer Nikolausmütze auf dem Kopf – der Beginn der Weihnachtsfeier.

Gemeinsames Aufwärmen mit einem kleinen Aperitif (natürlich alkoholfrei für die entsprechenden Personenkreise) und ausreichend Fingerfood als Basis für die kommenden 3 Stunden.

Programmpunkt 2

12:30 h: Der TBeeS Bus mit 50 Plätzen wird bis auf den letzten Platz besetzt. Auf geht es nach Perl zum Spiel der Damen 2 gegen Perl, dem letzten Vorrundenspiel in der Bezirksklasse. Bis auf die Spielerinnen der D2 stimmen alle anderen auf der Fahrt schon Weihnachtslieder (!) an und werden von den Stewardessen Aline und Muriel mit Getränken versorgt.

Juweliere Huber unterstützt den weiblichen Handball-Leistungskader

23.12.2012 By Voha

Sportlicher Besuch war vergangene Woche in den Räumen der Juweliere Huber in der St. Ingberter Kaiserstraße vertreten.

Mädels des Handball-Leistungskaders des TBS Saarbrücken überreichten Herrn Huber eine Bildcollage für seine bisherige Unterstützung. Die Mädels präsentierten sich in ihren neuen Sportanzügen, die im Wesentlichen von den Juwelieren Huber gesponsert wurden.

Die Basis des weiblichen Leistungskaders sind eine B- und A Jugendmannschaft, die in der höchsten deutschen Jugendliga (RPS) spielen sowie zwei aktive Damenmannschaften. Das Einzugsgebiet dieser Talentschmiede geht weit über den Saarbrücker Bereich hinaus.

Frohe Weihnachten wünscht die wB2 und wA2

22.12.2012 By Jugend-Presse

Den Abschluss des Jahres setzten die weibliche B2 und A2 am St. Johanner Markt. Nachdem sich im letzten Jahr der Mexikaner nicht durchsetzen konnte, wurde er dieses Mal favorisiert. 19.30 Uhr war also Treffpunkt im Cafe Especial.

15 Mädels sowie die Trainerinnen Kathrin und Dilan sowie Frank folgten der Einladung. Bei Tacos, Nachos, Tortillas, Polos etc. wurde viel gelacht und erzählt. Die Mannschaften bedankten sich bei ihren Trainerinnen und Frank mit tollen Geschenken. Großer Dank gebührt auch dem Freundeskreis der Handballjugend, der die Feier finanziell unterstützte.

Beide Mannschaften mit Trainerinnen und Betreuer wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2013.

Herren 2: Das war G..l!

19.12.2012 By mira

So oder so ähnlich drückte sich, wie in der Überschrift geschrieben, Roman nach dem Spiel aus. Wer ihn kennt, weiß auch, dass er eher selten lobt und daher ist das ein Prädikat höchster Güte für die Mannschaft!

Am letzten Samstag hatten wir die HSG Völklingen II zu Gast. Der 3. der Bezirksliga West hatte das vorrangegangene Spiel gegen den Tabellenletzten HC Dillingen/Diefflen II mit 9 Toren Unterschied verloren und war auf Wiedergutmachung aus.

Nach der Belastung von Samstag beim Energis Cup und den immer noch Kranken Verena und Veronika, konnte auch Lea am Sonntag nicht spielen. Der Kader war also dezimiert und Annika auf dem Tiefflug von der Firmung in Schmelz auf dem Weg nach Saarbrücken. Das sind natürlich keine optimalen Vorraussetzungen für ein erfolgreiches Spiel.

Nun kann man ja in jedem Fall zufrieden sein, wenn man zu den besten vier Mannschaften im Saarland gehört und das Finale erreicht hat. Und ich möchte die Leistung der Mannschaft auch nicht schmälern, aber wenn es drauf ankommt klappt es dann doch nicht weil:

  • Spielerinnen krank
  • Der Kopf nicht frei ist
  • Die Vorbereitung nicht gut gelaufen ist (zu spät aufgestanden, Treffpunkt verpasst…)
  • u.v.m.

Aber nun der Reihe nach:

Kai war studienbedingt nicht da und wurde von Christian ersetzt. Dieser hat mit viel Engagement die Mädels von außen gepusht und in jeder Phase des Turniers unterstützt.

Dass es gegen die mit ehemaligen Regionalligaspielerinnen besetzte Mannschaft in Schmelz für unsere junge Truppe schwer werden würde, war zu erwarten. Dass es aber, zumindest in der 1. HZ, so ein harter Brocken werden würde, war vielen nicht bewusst. Die Schmelzer Strategie den Ball lange in den eigenen Reihen zu halten, um das Spiel nicht zu schnell werden zu lassen, ging in den ersten 30 Minuten auf. Die Konzentration unserer Mädels in der offensiv geführten Abwehr lies schon nach vier bis fünf Pässen deutlich nach und der Gegner konnte dann mit Einlaufen oder Kreuzen die Lücken zum schnellen Durchbruch nutzen. Die Aktionen der TBeeS waren in dieser Phase zu halbherzig und die 1:1 Aktionen konnten nur durch Halten (7m als Folge) gestoppt werden. Viele Pass- und Fangfehler waren für die schlechte Angriffsleistung in der ersten Hälfte verantwortlich. Eine der Stärken der TBeeS ist aber das „Nicht-Aufgeben“.

Mit 31:18 (15:8) gewinnen unsere Mädels der D1 gegen den TV Altenkessel. So einfach, wie das Ergebnis vermuten lässt, war der Spielverlauf allerdings nicht. Altenkessel ist bis zur 20. Minute der 1. HZ das hohe Tempo mitgegangen und war zu keinem Zeitpunkt zu unterschätzen.

Gegenüber den vergangenen Spielen war die Abwehrleistung der TBeeS in diesem Spiel deutlich verbessert. Isabel Schirra im Tor gab dem Abwehrverband die notwendige Rückendeckung. Aus dem gut funktionierenden offensiven Abwehrspiel - insbesondere von Kaya Ruppert – gelang es mit schnellem Spiel im Angriff torgefährlich zu werden.

wC : Impressionen einer Weihnachtsfeier

16.12.2012 By Jugend-Presse
Die wC wünscht allen unseren Sponsoren: HYDAC, Optik Lütticken, Ikk Südwest, Haute Couture und ProtectCom (Carsten Rau) München sowie allen TBeeS ein schönes Weihnachtsfest und ein gelungenes Jahr 2013 mit viel Energie um alle kleinen und großen Ziele in Gesundheit, Glück und Freude zu erreichen!
Wir danken dem Freundeskreis der Handballjugend für seine Unterstützung und unseren Helfern aus dem Kreise der Eltern für die Ausstattung der Weihnachtsfeier. Claudia Lehmon als Organisatorin der Feier und Crepesköchin, Anke Nau Crepesteigspenderin:-)) und Brigitte Kloster nicht nur als Zeitnehmerin zuverlässig auch am Crepesmaker unschlagbar.Carsten Rau und Familie für die schönen Duschtücher für die Mädels :-)).      
Dank und gute Wünsche auch an unser Trainerdreamteam : Brauni Gerlach und Andreas Kiemle.
Allen ungenannten und doch so fleißigen Helfern ein Extragruß und bleibt uns weiter treu !
Den Mädels eine erfolgreiche Rückrunde…und dem Anfeuerteam weiter Grund zum Feiern.

Alles geht. Dranbleiben!