TBS Saarbrücken

Handballabteilung

TBS1 verliert Punkte und jetzt auch noch Forchner

Dez-13-2009 By TBS Presse

Die vorweihnachtliche Zeit steht leider für unsere 1. Herrenmannschaft unter keinem guten Weihnachtstern. Am heutigen Abend verlor Trainer Marcus Simowski und sein Team nach guten 45 Spielminuten am Ende dennoch mit 28:29 (19:15) gegen das erfahrene Team des HC Fischbach. Beim 25:24 (ca. 50. Spielminute) lag die TBS Truppe das letzte Mal in Führung und leider sollte es auch die letzte Führung gewesen sein. Konzentration und Durchschlagskraft ließen nach ¾ der gespielten Zeit bis zum Schlusspfiff immer mehr nach. Dies lag leider u.a. auch an den fehlenden Alternativen auf diversen Positionen. Am Ende gewann der HC Fischbach mit 28:29 und die ersten Heimpunkte waren verloren. Viel schlimmer als die verloren Punkte, war für Trainer Marcus Simowski aber ein weiterer schwerer Verlust in seinem Kader. Neben dem Langzeitverletzten Marc Gladel und dem am vergangenen Freitag am Jochbein operierten Christian Seiler hat sich nun auch noch Rückraumspieler Luca Forchner nach 13 gespielten Minuten den Finger durchgebrochen und wird mit großer Wahrscheinlichkeit am morgigen Montag ebenfalls operiert. Simowski sieht sich und sein Team derzeit teilweise vom Glück verlassen und kann es nicht fassen, dass gerade in der Zeit der aktuell schweren Spiele (Fischbach, Völklingen, Nordsaar) das Pech so gnadenlos zuschlägt. „Eine Entschuldigung soll dies nicht sein, aber irgendwie soll es wohl nicht sein“, so der enttäuschte TBS Coach nach dem Spiel.

Weitere Infos folgen…..

  1. Nicole Said,

    @ Luca:: Gute Besserung

  2. kibo Said,

    Hallo

    gute Besserung an Luca, hoffe mit einem Sieg gegen VK gehts mit der Heilung schneller

Add A Comment