TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Weibl. A 3 verliert unglücklich in Birkenfeld

Mrz-21-2010 By Jugend-Presse

Die Reise nach Birkenfeld lohnte sich nicht wirklich. In der rutschigen Halle kamen wir nie richtig in Tritt. “Ich wollte, konnte aber nicht” so die treffende Aussage von Hannah Heimann. So ging es einigen anderen auch: Der Wille war da, aber an der Umsetzung scheiterte es. Der anfängliche 3:1-Rückstand wurde schnell ausgeglichen und  uns gelang immer wieder der Ausgleich, auch nach dem 5:3 und 8:6. Beim 9:10 lagen wir in Führung, mussten aber mit einem 11:10-Rückstand in die Pause.

Es waren Abspielfehler, die Birkenfeld immer wieder zu Gegenstöße nutze und so zu leichten Toren kam. Hinzu kamen wieder 5 verballerte 7-Meter.

Auch in der 2. Halbzeit hielten wir lange mit, bis zum 15:15. Dann folgten innerhalb kürzester Zeit dumme Fehler und 3 Gegenstöße. 18:15! Als dann auch noch das 19:15 fiel, ließen einige Mädels die Köpfe hängen. Man versuchte sich aufzupuschen, kam immer wieder auf 2 Tore heran (20:18, 22:20, 24:22), aber immer wieder folgten Wurf- und Passfehler, die uns am Ende, auch bei zwei Strafzeiten, nicht mehr heran kommen ließen. 25:22 so die bittere Niederlage. Giulia Berstecher und Liesa Wagner machten im Angriff ein tolles Spiel, Franzi hielt gut und Kathrin Klein kam endlich zu ihrem ersten Einsatz im Handball.

Es spielten: Franziska Klein (Tor), Kim-Sina Blaser (1), Berta Brozmann, Giulia Berstecher (9/2), Lisa Schmitting (2), Hannah Heimann, Carolyn Guthoff (2), Liesa Wagner (8/3), Kathrin Klein

Add A Comment