TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Mit einem deutlichen Auswärtssieg bestätigte unsere 1. Mannschaft am heutigen Samstagabend den zuletzt erkennbaren Aufwärtstrend. Nach dem der Start ins neue Jahr nicht so optimal verlief, findet sich unser Team jetzt immer mehr und bestätigte dies auch heute mit einem 32:20 (17:8) beim TV Merchweiler. Die von den guten Unparteiischen Collet/Meyer geleitete Partie startete eher zerfahren und so stand es nach 5 Spielminuten 2:1 für unsere Mannschaft. Dies sollte sich auch bis zum 6:4 in der 13. Spielminute nicht ändern. Obwohl unserer TBS Team personell angeschlagen in diese Partie ging, schaffte es unsere Truppe sich bis zur 24. Minute mit 11:6 etwas abzusetzen. Das auf den Hallenboden gebrachte Tempo war sicherlich genau so entscheidend, wie die am heutigen Abend angewendete und gut arbeitende 6:0 Abwehrformation. Die restlichen 6 Minuten in Hälfte 1 nutzten unsere Jungs dann dazu, um einen komfortablen 17:8 Halbzeitstand zu erspielen. Co-Trainer Christoph Reis, der für den erkrankten Marcus Simowski das Coaching übernahm, schien in der Kabine weiter die richtigen Worte gefunden zu haben und so zeigte die Anzeigetafel in der Allenfeldhalle in der 40. Minute den Spielstand von 22:10 an und das Saarlandligaspiel TV Merchweiler gegen den TBS war bereits vorzeitig entschieden.

Die Zeit bis zum nächsten Spiel (12. März –Bruchwiesenhalle- HC Überherrn) kann jetzt dazu genutzt werden, um die verletzten Spieler (Schaeben, Nonnweiler und David Dorscheid) wieder zurück ins Team zu bringen.

Add A Comment