TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Angriffsfeuerwerk der Damen 1 in Alsweiler

23.4.2012 von TBeeS-Presse

Mit 25:37 (11:19) Toren haben unsere Mädels ihr Rückrundenspiel gegen den SC Alsweiler gewonnen.

Es war ein schnelles Spiel zwischen zwei Teams, die den Damenhandball aufgrund ihrer dynamischen technisch ballbezogenen Spielweise gut präsentieren können.

Die ersten10 Minuten gehörten den TBeeS, die sich fast ohne Körperkontakt in der Abwehr den Ball erspielten und sofort über den Tempogegenstoß zum Torerfolg kamen. So stand es nach 10 Minuten 2:8 für den TBS. Die Spielfreude war unseren Mädels anzumerken. Gerade in diesem „Lauf“ kam dann der stellvertretende Coach auf die Idee, allen Spielerinnen (und das waren insgesamt 10) die gleiche Spielzeit zu geben (und das waren 36 Minuten) zu geben. Ab der 12. Minute begann dann ein munteres Wechselspiel zwischen den Feld- und Bankspielerinnen, einschließlich Positionsrotationen. Dies auch ohne nur den geringsten „Spieleinbruch“ zu verspüren. Ein großes Kompliment an die Mannschaft.

Der Ball wurde im Angriff schnell gespielt und auffallend oft gruppentaktische Aktionen zur Vorbereitung des Torabschlusses angestoßen. Durch die Positionswechsel innerhalb des TBeeS Angriffes konnten die Außen und der Kreis freigespielt werden.

Die Abwehr zeigte sich in der ersten Halbzeit als geschlossenes Team. Alle Spielerinnen waren in Bewegung und kommunizierten lautstark die Aktionen. Immer besser wird die „Kommunikationsachse“ zwischen unserer „Isabel allein im Tor“ und der eigenen Abwehr.

Eine kleine Einschränkung bezüglich der Top-Abwehrleistung gilt für die zweite Halbzeit. Hier hatte man das Gefühl, dass unsere Mädels an Spannung nachließen. Insbesondere hat man die schnellen Tempogegenstöße von Alsweiler nicht mehr im Griff gehabt.

Alles in Allem war es eine runde Sache.

Danke an Jogi, dass er seinen Coaching Platz in diesem Spiel für die Neue aus Baden, Jenny Reinschmidt und Nicole Kiefer frei gemacht hat.

Isabell Schirra, Lena Zimmermann 2, Alexandra Hahn 6, Christina Sauer 8, Aline Kessler, Kira Martin 1, Muriel Kollmannsperger 3, Alexandra Bos 4, Luise Duchow 6, Jannika Müller 3, Jenny Regitz 4

Nicht an Bord waren: Sarah Weber, Nicole Kiefer und Melissa Erkel

Dieser Bericht wurde 164 Mal aufgerufen.

+13
0
  

Kommentar schreiben