TBS Saarbrücken

Handballabteilung

Damit die Stammspielerinnen der RPS A am Wochenende nicht viermal in Spielen eingesetzt werden müssen (Damen 1, Damen 2, RPS in Mainz und Bromelain Cup), wurde für das RPS A Jugendspiel am Freitagabend ein „neues“ Team aus dem großen Kader der TBeeS rekrutiert.

Mit Noelle Heimann, Claudine Bendun und Lea Herrmann waren nur drei der Stammspielerinnen im Aufgebot. Ergänzt wurde unser Team aus Spielerinnen der B Jugend: Veronika Schröder, Annika Bringer, Lea Duchomez, Antje Zimmermann und Verena Schnur. Aus der A2 waren Hannah Spang und Adriana Altpeter an Bord. Last but not least die Überraschung: Giulia Gräser und Anna Hoffmann waren wieder im Team.

Das Ziel unserer Mädels war, mit erhobenem Haupt die Halle verlassen zu können. Mainz steht zurzeit mit 14:4 Punkten in der Tabelle ganz vorne. Für die Coaches Steffi, Lena und Dieter war das individuelle Spiel unserer Mädels wichtig. Sie hatten nichts zu verlieren, sondern nur an Erfahrung zu gewinnen.

Die Mainzer begannen wie erwartet mit hohem Tempo und sportlich aggressiven 1: 1 Spiel. Keine unserer Spielerinnen steckte zurück. Ausnahmslos alle nahmen den „Kampf“ an und so entwickelte sich ein schnelles Spiel auf beiden Seiten. Nach 20 Minuten stand es 15:10 und mit 19.11 ging man in die HZ. Was die Abwehrleistung betrifft, konnte man auch in der 2. HZ an die Leistung der ersten 30 Minuten anknüpfen. Im Angriff allerdings fehlte dann doch etwas die Substanz und Kraft.

Vergleicht man die Ergebnisse der Mainzer in ihren letzten Spielen, brauchen wir uns nicht zu verstecken.


    Anzeige

Kompliment an unserer beiden Torfrauen Claudine und Lea, die in beiden Halbzeiten ihre beste Leistung abrufen konnten.

Das Zusammenspiel der Mädels funktionierte gut. Spielerinnen und Ball waren immer in Bewegung. Einen glänzenden Einstand in das Spiel hatte Verena Schnur, die mit vier Toren in Folge aus dem Rückraum die Mainzer Abwehr überraschte.

Aus der Sicht der Coaches haben die Mädels die Erwartungen erfüllt, zum Teil auch übertroffen.

Lea Herrmann, Claudine Bendun, Annika Bringer 5, Verena Schnur 6, Veronika Schröder, Hannah Spang 1, Giulia Gräser 1, Adriana Altpeter, Noelle Heimann, Antje Zimmermann, Anna Hoffmann, Lea Duchomez

Steffi Schröder Coach und Busfahrerin, Lena Zimmermann Coach und Handball WM Berichterstatter, Dieter Wacker nur Coach, Michael Zimmermann, Zeitnehmer und Chauffeur

0
0
  

Kommentar schreiben